„Die Medici: Lorenz der Prächtige“ – Staffel zwei


Neue Ära der Revolution

Bild: Universum

Florenz, 1469: Ein Anschlag auf Piero de’ Medici zwingt dessen Sohn Lorenzo, die Leitung der familiengeführten Bank zu übernehmen. Einmal an der Macht beschließt der junge Lorenzo, die Dinge anders anzugehen. Mit seinem Bruder Giuliano und dem jungen Künstler Sandro Botticelli an seiner Seite gibt er die rücksichtslose Politik der Vergangenheit auf, um eine neue Ära der künstlerischen und politischen Revolution einzuleiten. Dabei gerät er schnell in Konflikt mit dem Oberhaupt der anderen mächtigen Florentiner Bankiersfamilie, Jacopo Pazzi, der vor nichts zurückschreckt. Ihr Zusammenstoß führt zu einer der spannendsten politischen Intrigen der Geschichte, der berüchtigten Pazzi-Verschwörung.

Die zweite Staffel „Die Medici: Lorenz der Prächtige“ ist ab 28. Juni bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.