Noch cooler geht es nicht

„NOMOO“: Eis ohne Kuh, also ganz ohne Milchprodukte, verspricht die junge Marke aus Köln.
Bild: NOMOO

Auch beim Genießen greifen immer mehr Verbraucher vorzugsweise auf nachhaltig produzierte Lebensmittel zurück, die ohne tierische Inhaltsstoffe auskommen und im besten Fall nur kurze Transportwege zurücklegen. In Sachen Speiseeis bietet die Kölner Marke „NOMOO“ jetzt genau diese Option.

Das zu 100 Prozent pflanzliche Bio-Eis zweier Jungunternehmer überrascht mit einem intensiven Geschmack, der ohne den Einsatz von Milchprodukten auskommt. „NOMOO“ ist in den Tiefkühlinseln in den Lebensmittelmärkten der Vorteil-Center in Asbach und Unkel in verschiedenen Sorten erhältlich.

Dort zu finden ist aber natürlich auch weiterhin eine große Auswahl herkömmlicher Eissorten wie zum Beispiel die Eis-am-Stil-Klassiker „Cuja Mara Split“ und „Dolomiti“. Die beiden Langnese-Produkte machen Eisgenießern schon seit den 1960er und 1970er Jahren den Mund wässrig.

Geschmacksexplosion der besonderen Art

Neu belebt hat das Wassereis-Sortiment der „Kaktus“ von Froneri-Schöller. Nicht nur Kinder reagieren begeistert, wenn es beim Schlecken im Mund plötzlich knistert und knallt – eine Geschmacksexplosion auf die ganz besondere Art.

Mittlerweile schon längst zu den Klassikern zählt die Premium-Marke „Magnum“, die sich mit ihrem echten Schokoladenüberzug als erste vorrangig an erwachsene Genießer richtete. Im Hause Schöller schlug man in puncto Qualität mit „Nuii“ in eine ähnliche Kerbe. Was besser schmeckt, muss jeder für sich selbst entscheiden, in den Vorteil-Centern sind beide Marken in verschiedenen Sorten erhältlich.

Auch der große Eishunger lässt sich hier jederzeit stillen, etwa mit den Familienpackungen von Cremissimo und Mövenpick, die mit Sorten wie Walnusstraum oder Pana Cotta Himbeere verführen. Nicht fehlen im Eisregal dürfen natürlich auch die durchaus eigenwilligen Kreationen der amerikanischen Kultmarke „Ben & Jerry´s“. (ct)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.