Die RWN-Medienschule

 

Online-Abende zum Medienumgang

Nicht nur in Zeiten von Homeschooling müssen zunächst die Eltern den Umgang mit digitalen Medien lernen.
Bild: Muscat_Coach

Coronabedingt fallen viele Austauschtreffen und Gespräche für Eltern weg. Ausgerechnet in dieser Zeit nutzen viele Kinder verstärkt Medien wie Smartphone, Laptop und Tablet. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie bietet deshalb erstmals Online-Elternabende mit der Referentin Jasmin Zimmer an, die sich dem Thema Medien widmen.

Aktuell sind zunächst drei Elternabende geplant: Am Mittwoch, 9. September, geht es von 20 bis 21 Uhr um Medien und die frühe Kindheit mit dem Schwerpunkt auf Sprachentwicklung und Bindung. Am Mittwoch, 16. September stehen von 20 bis 21 Uhr Medien und Persönlichkeitsrechte auf dem Programm. Neben dem Datenschutz stehen die Gefahren in der Verwendung von Fotos in sozialen Medien und mögliche Folgen wie Cybermobbing im Fokus. Am Mittwoch, 23. September, geht es abschließend von 20 bis 21 Uhr um Medien und Altersfreigaben.

Die Teilnahme an den Elternabenden ist kostenfrei, eine Anmeldung über fruehehilfen@hennef.de ist aber notwendig, um die Zugangsdaten zu erhalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.