35. Auflage des Internationalen Drehorgelfestivals


Orgelklänge ertönen in Linz

Wenn sich in Linz wieder die Walzen drehen und Holzpfeifen um die Wette trillern, findet in der Bunten Stadt am Rhein das Internationale Drehorgelfestival statt. In diesem Jahr ist es am 30. Mai (Christi Himmelfahrt) sowie am 1. und 2. Juni soweit.

Drehorgelspieler findet man in ganz Linz verteilt.
Bild: Sabine Walczuch (location-image.com)

Über 70 Drehorgelspieler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland werden an den drei Tagen jeweils ab 10 Uhr an praktisch allen Ecken in der historischen Altstadt ihre Instrumente zum Klingen bringen. Von Moritaten über Berliner Zille-Stimmung bis hin zu kölschen Tön wird man fast alles hören können.

Das Internationale Drehorgelfestival, das in diesem Jahr bereits zum 35. Mal stattfindet, ist im größeren Umkreis die einzige Veranstaltung dieser Form und lockt jährlich zahlreiche Besucher in die Stadt Linz. Der Eintritt ist frei.

Erstmals in diesem Jahr gibt es am Freitag, 31. Mai, um 17 Uhr ein Drehorgelkonzert in der Evangelischen Kirche in Linz. Die außergewöhnliche Akustik des Kirchengebäudes verleiht den Klängen der historischen Drehorgeln einen besonderen Charme. Auch hier ist der Eintritt frei, um eine Spende zu Gunsten der Kirche wird jedoch gebeten. (eg)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.