Frettchenbiss mit Folgen

Ab 6. Februar genießt Felix (Matthias Schweighöfer) im Cine5 Asbach in dem Film „Vaterfreuden“ sein Singledasein in vollen Zügen und ist ohne Familie und Kinder glücklich – bis sein nerviger Bruder Henne (Friedrich Mücke) mit dem honigvernarrten Frettchen Karsten bei ihm einzieht, das ihn um seine Zeugungsfähigkeit bringt.

 

„Frau Jaschke“ bringt die Leute zum Lachen

Wer den Etscheider Karneval kennt, der hat auch schon Bekanntschaft mit „Frau Jaschke“ gemacht. Diese „lossläddische“ Frau im blauen Kostüm, die immer auf der Suche nach einem Mann ist.

 

Religion begreifen

In Zusammenarbeit mit dem Dekanatsrat im Dekanat Königswinter und dem katholischen Bildungswerk Bonn lädt Pfarrer Dr. Herbert Breuer wieder zur Glaubensinformation für Erwachsene.

 

Originalität ist eine Frage der Ehre

Für richtige Jecken ist das Karnevalskostüm mehr als eine Frage der Ehre. Um im bunten Treiben aufzufallen, sind passende Outfits unverzichtbar: In den Karnevals-Abteilungen der Vorteil-Baucenter Asbach und Unkel warten fertige Kostüme und Stoffe darauf, fürs Verkleiden entdeckt zu werden – und zwar in einer einer Auswahl, die weit und breit ihresgleichen sucht.

 

Ausblick 2014 für Unkel

2014 ist da – was das neue Jahr für Unkel bereit hält, verrät Bürgermeister Gerhard Hausen den Lesern von RWN24 in seinem Ausblick 2014.

 

Sicher durch den Verkehr

Jedes Jahr erleiden unzählige Menschen bei Verkehrsunfällen gravierende Verletzungen oder verlieren sogar ihr Leben. Auch Kinder bleiben davon nicht verschont, vor allem weil sie sich mit den speziellen Gefahren des Straßenverkehrs nicht auskennen.

 

Wo man Prinzenwagen für die Ewigkeit baut

Ein gelungenes Exemplar eines Karnevalwagens hat sich auf seine vorletzte Reise gemacht: Nach schweißtreibendem Transport und Aufbau steht der Prinzenwagen der Dorfgemeinschaft Mendt-Irmenroth aus dem Jahr 2006 jetzt im Vorteil-Baucenter Asbach Parade.

 

Verstoßen, versklavt, zur Rache bestimmt

„47 Ronin“ kombiniert monumentales Hollywood-Kino mit fernöstlicher Kampfästhetik. Das Fantasy-Abenteuer mit Keanu Reeves ist ab 30. Januar in 3D im Cine5 Asbach zu sehen. Hier gehts zum Trailer.

 

Kampfansage an den Bahnlärm

Auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel und Dr. Norbert Röttgen fand jüngst in Königswinter eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Bahnlärm statt. Als sachkundiger Gastredner konnte Tim Guldimann, Botschafter der Schweiz, gewonnen werden. Rüddel freute sich zudem über die Anwesenheit von Bürgermeister Peter Wirtz und Vertretern regionaler Bürgerinitiativen gegen Bahnlärm.

Load more