Leseclub für Kinder benötigt Helfer

Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richten die DRK Jugendpflege der Verbandsgemeinde Asbach und das Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) als Bündnispartner der Stiftung Lesen einen (mobilen) Leseclub ein.

 

Körper Pitter, der Seher von Erl

Steck den Kopf nicht aus dem Fenster heraus, ohne dir ein eisernes Döbben aufzustülpen!“ warnte im 18. Jahrhundert der Erler Landwirt und Prophet Johann Peter Knopp den Bürger Hubert Reuffel aus Linzhausen. Reuffel hatte ihn zuvor einen Lügner genannt. Ein Vorwurf, mit dem der vermeintliche Hellseher Knopp oft leben musste. Doch über 30 Jahre später erlebte Reuffel tatsächlich den Tag, an dem er seinen Kopf mit einem Kochtopf, einem eisernen Döbben schützte.

 

Wintersport geht auch vor Ort

Als einzige Skipiste für den alpinen Abfahrtslauf im vorderen Westerwald bot der Malberg in der Wiedtalgemeinde Hausen winterliches Vergnügen. Zwar sind Skipiste und Lift heute nicht mehr in Betrieb sind, doch bietet sich der Hang noch immer zum Rodeln an. Und das RWN-Land bietet durchaus noch weitere Wintersport-Gelegenheiten.

 

Ora, labora et celebra

De Mess op Kölsch oder die kölsche Mess gehört in vielen Pfarrgemeinden der Region schon seit Jahren zum festen Bestandteil des Kirchenjahres. In der närrischen Zeit bitten viele Karnevalsgesellschaften um himmlischen Beistand in ihrem vertrauten Dialekt.

 

Flucht in den Schnee

Es gibt sie – wirklich. Menschen vom Mittelrhein und aus dem Westerwald, die alljährlich die Flucht ergreifen. Und zwar stets dann, wenn der Rest der Bevölkerung die Pappnase aufsetzt und Karneval feiert. Für sie stellt RWN ein schnell erreichbares Ziel vor.

 

Rheinbreitbach will mehr sparen

Der auf Anregung der SPD-Fraktion im Rheinbreitbacher Ortsgemeinderat gegründete „Arbeitskreis Sparen“ hat seine Arbeit aufgenommen. Im Rahmen der ersten Tagung wurde allerdings deutlich, dass Sparen alleine nicht zum Ziel führt.

 

Himmlisch Kölsch

Es ist schon bemerkenswert, wenn ein Schutzengel einen Schutzengel benötigt, um zu dem zu werden, der er jetzt ist: Ein origineller Begleiter und ein tolles Geschenk für jeden Anlass.

 

„Flöck, flöck moss dat john“

Seit 88 jecken Jahren gibt es im Kirschspiel organisierten Karneval. Das Jahr 1926 gilt nämlich als offizielles Gründungsjahr der Karnevalsgesellschaft „Flöck-Flöck“. Das närrische Treiben allerdings hatte in den Dörfern rund Limbach schon viel früher begonnen, wahrscheinlich schon um die Jahrhundertwende.

 

Musiker machen Kinder froh

Geteilte Freude ist doppelte Freude – dies war auch der Leitgedanke des Weihnachtskonzerts der Null-Uhr-Kapell am vierten Adventssonntag auf dem Kirchplatz in Erpel. Besucherzahl und Spendenbereitschaft waren dabei so groß, dass die Musiker nun einen Betrag von je 300 Euro an zwei gemeinnützige Einrichtungen in der Region überreichen konnten.

Load more