„Pettersson und Findus – Findus zieht um“


Plötzlich getrennt

Bilder: Wild Bunch

Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, der genervte Pettersson aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: ein eigenes Spiel- und Hüpf-Haus für Findus, das Pettersson ihm gleich nebenan baut. Der Kater aber findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er nicht nur zum Spielen, sondern gleich ganz und gar ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt. Er vermisst den kleinen Kater gehörig, auch wenn ihm dieser normalerweise ordentlich auf die Nerven geht. Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen fröhlichen Gefährten führen? Findus muss sich etwas einfallen lassen, um den alten Pettersson wieder aufzumuntern.

Ali Samadi Ahadi Familien-Abenteuer „Pettersson und Findus – Findus zieht um“ ist ab 20. September im Kino zu sehen. Das Cine 5 Asbach zeigt die Kids-Preview bereits am 9. September um 16 Uhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.