Wiedtal-Gymnasium


Roboter-AG im Deutschlandfinale

Völlig unerwartetes hat das WTG-Team „Mindstormers“ ein überragendes Ergebnis bei ihrer ersten Teilnahme an der World Robot Olympiad (WRO) erreicht.

Die „Mindstormers“ schicken ihren selbst konzipierten Roboter auf Mission.
Bilder: WTG

Das WTG-Team „Mindstormers“ und die betreuenden Lehrkräfte freuen sich zurecht über die unerwartete Auszeichnung.

Die Gruppe aus der WTG-Roboter-AG nahm Ende April am Regionalwettbewerb der WRO in Köln teil und erreichte dort den Gesamtsieg der Regular Category in der Altersklasse bis zwölf Jahren. Damit qualifizieren sich die selbst ernannten „Mindstormers“ für das Deutschlandfinale, das dieses Jahr im Juni in Passau stattfindet. Zusätzlich sicherte sich das Team einen Preis von IBM Köln sowie einen Sonderpreis der Bonner Universität. Damit erhalten die Schüler neben der Auszeichnung auch eine individuelle Führung der Arbeitsgruppe für autonome intelligente Systeme, um dort Einblick in die Arbeit mit den „großen“ Robotern zu bekommen.

Für ihre überragende Punktzahl mussten die „Mindstormers“ in diesem Jahr einen aus Lego-Bauteilen selbst konzipierten und programmierten Roboter auf Mission schicken. Dazu mussten sie mit ihrem Roboter auf einer etwa drei Quadratmeter großen Spielfläche farbige Bausteine in unterschiedliche Bereiche auf dem Spielfeld bringen und das Gerät wieder auf seiner Ausgangsposition parken.

Die Roboter-AG besteht seit fünf Jahren und wird seit ihrem Bestehen durch die Firma SER unterstützt. David Greiff und Verena Kurz sind die betreuenden Lehrkräfte und haben die beteiligten Schüler aus der fünften und sechsten Klasse auf ihrem Weg zum Sieg tatkräftig begleitet. Die Schüler beschäftigen sich erst seit Anfang des Jahres mit Robotik, was den großen Erfolg umso motivierender macht. Nun gehen die „Mindstormers“ voller Vorfreude und Tatendrang in die Vorbereitung für das Deutschlandfinale und möchten dort ihr Bestes geben.

Weitere Informationen unter: https://www.worldrobotolympiad.de/

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück