Category: Asbach & Westerwald

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Regionen / Asbach & Westerwald

Mit „Akhnaten“ geht das „Live aus der Met“-Jahr zu Ende

 

Im Zeichen des Sonnengottes

Mit einer Reise in das Alte Ägypten verabschiedet das Asbacher Lichtspieltheater Cine 5 die Fans der „Live aus der Met“-Veranstaltungsreihe am 23. November, ab 19 Uhr, ins neue Jahr. In Philipp Glass‘ Meisterwerk „Akhnatan“ wird das Scheitern eines Herrschers dokumentiert, der sich für religiöse Reformen einsetzt und dabei ein tragisches Sinnbild auch für aktuelles politisches Handeln abgibt.

Pflanzaktion am Windhagener Backes

 

Jetzt kann der Frühling kommen

Den Frühling vorbereitet haben die Schüler der Klassen 2a und 2b der Windhagener Grundschule auf dem Grundstück des Windhagener Backes. Hier bewährten sie sich als Gärtner, indem sie 250 Blumenzwiebeln in die Erde brachten, damit es im nächsten Frühjahr schön bunt blühen wird und Nektar und Blütenpollen den Bienen und anderen Insekten als Nahrung geboten werden.

Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Asbach

 

Übungsszenario für den Nachwuchs

Bei der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Asbach stand eine besondere Übung an. Die Betreuer hatten sich ein umfangreiches Übungsszenario für die diesjährige Abschlussübung überlegt. Die Jugendlichen besetzten die Einsatzfahrzeuge und es ging in den Buchholzer Ortsteil Wallroth. Hier galt es zwei Personen zu retten, einen Brand zu löschen sowie eine längere Wasserleitung zu verlegen.

Rheinische Pforten und Tore zum Westerwald

 

Diese Türen stehen immer offen

Hamburg ist das Tor zur Welt, Lübeck das Tor zum Norden und Helgoland das Tor zum Meer. Gerade in Norddeutschland gibt es viele solcher Tore im übertragenen Sinne, aber auch die RWN-Region ist reich an solchen Pforten.

Coaching mit Autorin und Heilpraktikerin Pecoraro

 

Gegen den Stress

Stell Dein Licht mal auf den Scheffel“, verwandelt Kerstin Pecoraro ein bekanntes Sprichwort und auch sonst will sie mit dem von ihr organisierten Bildungsangebot neue Perspektiven vermitteln. RWN-Leser werden sich erinnern, dass die Westerwälderin offenbar erst einmal bei sich mit den Veränderungen angefangen hat. Vorgestellt hat sie sich vor Jahren beim Charity Day in der Westerwald-Arena als Sängerin.

Verabschiedung nach 56 Jahren im Bürgermeisteramt

 

Großer Zapfenstreich für Josef Rüddel

Josef Rüddel, Bürgermeister außer Dienst ist bis zum 19. Juni 56 Jahre lang Bürgermeister der Ortsgemeinde Windhagen gewesen. Seit 2012 war er ältester und auch dienstältester ehrenamtlicher Bürgermeister in der Bundesrepublik Deutschland. Nun fand eine große Abschiedsfeier für den Altbürgermeister statt. Bei der Feier waren über 650 Gäste im vollbesetzten Forum in Windhagen versammelt.

Kunst gegen Bares

 

Dennis Boyette gewinnt Zuschauerherzen

Wieder mit großem Erfolg rollte jetzt bereits die 31. „Kunst gegen Bares“ über die Kleinkunstbühne in der Café-Lounge „Schwesterherz“ in Horhausen. Insgesamt sechs Comedy-Künstler stellten sich wieder der Gunst des Publikums. Locker, flockig moderierte Larissa Magnus die offene Bühnen-Show. Im Jahr 2007 fand die erste Kunst gegen Bares in Köln statt. Mittlerweile gibt es das Konzept in vielen Städten und Dörfern.

Feuerwehr Horhausen

 

Verstärkung für Löschzug

Freuen darf sich der Löschzug Horhausen über weitere fünf aktive Feuerwehrfrauen und Männer. Damit gehören dem Löschzug Horhausen über 40 aktive Mitglieder an.

KG Wenter Klaavbröder

 

Freude über Förderbeitrag

Die KG Wenter Klaavbröder freut sich in ihrem 66. Jubiläumsjahr auch über die Unterstützung durch die Bürgerstiftung Windhagen. Diese hat den Karnevalsverein in den Jahren 2018 und 2019 mit einem Gesamtbetrag von über 7000 Euro tatkräftig unterstützt.

Load more