Kategorie: RWN-Land

Individuelle Wanderungen für Jedermann

 

Auf Tour im Westerwald

„Bücher mit Heimat“, so hat der kleine Verlag Droste aus Düsseldorf sein Programm überschrieben. Autorin Ingrid Retterath hat in diesem Rahmen einen Band aus der Reihe „Wanderungen für die Seele“ (ISBN 978-3770021666, 16,99 Euro) vorgelegt. Er kann in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center bestellt werden.

Die Blue Night ist zurück

 

Vorteil-Center servieren Knaller

Der Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit hat in Asbach und Unkel eine besondere Tradition. Die Vorteil-Center und angeschlossene Partnerunternehmen laden zur Blue Night. Entspannt einkaufen bis 22 Uhr lautet denn auch in diesem Jahr die Devise – und doch ist coronabedingt so manches anders.

Vortis Welt

 

Kühn

Schon gehört? Die Suche nach einem Ausbildungsplatz gehört derzeit für viele Jugendliche zu den wichtigsten Aufgaben. Es sei denn, sie entscheiden sich für ein Studium. Aber was wird eigentlich aus jungen Menschen, die weder eine Lehre noch ein Studium erfolgreich absolviert haben? Für viele Eltern ist diese Frage wohl ein Grund für schlaflose Nächte. Das muss aber nicht sein.

Meist deftig, aber immer lecker sind die Spezialitäten aus dem Rheinland

 

Gaumenschmaus aus der Heimat

Wenn der Volksmund behauptet, Liebe ginge durch den Magen, dann muss Heimatliebe ja auch viel mit Essen und Trinken zu tun haben. Diese Theorie brachte die RWN-Redaktion zur Suche nach heimischen Gerichten.

Zugezogene fassen in der RWN-Region zumeist schnell Fuß

 

„Die Art der Menschen gefällt mir“

„Hier ist doch immer etwas los.“ Die Antwort von Bernd Süßmilch aus Erpel auf die Frage nach dem Heimatgefühl ist für einen Vollblutmusiker verständlich. Aber was sonst ist es, dass die Region zwischen Rhein und Westerwald für Zugereiste so schnell zur Heimat werden lässt? Die RWN befragte engagierte „Neubürger“.

In seinen Büchern führte Heimatforscher Löhr durch die Region

 

Burgen, Kirchen und Magie

Ein großer Kenner seiner Heimatregion zwischen Sieg, Wied und Mittelrhein war Hermann-Joseph Löhr (1950-2018). Der Regierungsschuldirektor machte sich nach dem Ausscheiden aus dem Schuldienst nicht nur als Kommunalpolitiker, sondern auch als Heimatforscher und Buchautor einen Namen.

Das RWN-Land hat geschichtlich und kulturell viel zu bieten

 

Durch die Jahrhunderte der Region

Die Geschichte der Heimat wird in vielen Museen zur Schau gestellt. Ein kurzer Überblick – ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit.

Vortis Welt

 

Das geht unter die Haut

Schon gehört?  Eine deutschlandweit agierende Kette von Fitnessstudios hat per Gewinnspiel 100 Mitgliedschaften auf Lebenszeiten ausgelobt. Da stecke ein Wert von einigen Tausend Euro drin, lautet die Werbung der Kette.

Schülerverkehr in Corona-Zeiten muss entzerrt werden

 

Landrat fordert zusätzliche Busse an

Seit kurzem läuft die Schule in Rheinland-Pfalz wieder im Regelbetrieb. Das Lernen unter Corona-Bedingungen hat sich, wie es scheint, im Landkreis Neuwied gut eingependelt. Nachbessern müsse das Land aber spürbar bei den Rahmenbedingungen für die Schülerbeförderung. Grund genug für Landrat Achim Hallerbach, bei Ministerpräsidentin Malu Dreyer 30 der sogenannten Verstärkerbusse und Fahrer für den Schülerverkehr aus dem Bus-Pool des Landes für den Landkreis Neuwied zu ordern.

Mehr lesen