Category: RWN-Land

Mit Audioguide auf den Drachenfels

 

So schön ist es an Rhein, Sieg und Wied

Weil viele Freizeitaktivitäten wegen der Gefahren durch das Coronavirus aktuell nicht möglich sind, entdecken viele Bürger aus der RWN-Region ihre Umgebung neu. Und die hat viel zu bieten: Wanderparadiese wie im Siegtal mit den Etappen des Natursteigs Sieg und den Erlebniswegen Sieg oder Fahrradrouten wie den Wied-Radweg quer durch das Flusstal und den Westerwald laden zu Entdeckungstouren ein.

Vortis Welt

 

Sterntaler

Schon gehört? Jetzt beginnt sie wieder, die hohe Zeit der Sterne. Also nicht die der hellen Himmelskörper, die es ja so zahlreich gibt, dass selbst jahrzehntelange Kindergesänge die Zahl nicht ermittelt haben. Die Rede ist hier vom internationalen Wertungssystem.

Jugendherbergen der Region öffnen nach dem Lockdown

 

Für den Neustart gut vorbereitet

Große Hoffnungen setzen auch die Jugendherbergen in der Region auf die kommenden Wochen: „Die ersten positiven Resonanzen machen Mut“, heißt es jedenfalls vom Bundesverband der Jugendherbergen.

KVHS Neuwied

 

Das Herbstprogramm ist online

Landrat Achim Hallerbach, der Vorstand und die Geschäftsstelle präsentieren das Herbstprogramm der KreisVolkshochschule (KVHS) Neuwied. Nach einem turbulenten ersten Halbjahr, das von Kursabbrüchen und -ausfällen geprägt war, startet die KVHS mit neuem Elan in das zweite Halbjahr.

Nicht nur der Zoo lädt wieder zum Besuch

 

Die Rückkehr des Freizeitvergnügens

Gerade in der Corona-Krise und durch die eingeschränkten Öffnungszeiten von Schulen und Kindertagesstätten haben nicht nur Eltern sehnsüchtig auf diese Nachrichten gewartet: Die Freizeiteinrichtungen der Region beginnen schrittweise wieder mit der Normalität. Ob Zoo, Kartbahn oder Drachenfels – da das Wetter offenbar auch mitspielt, gibt es wieder jede Menge Freizeitvergnügen im RWN-Land.

Dorferneuerungsprogramm

 

Positive Entwicklung setzt sich fort

Der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zeigt sich hocherfreut über die aktuelle Entwicklung im Dorferneuerungsprogramm: Das neue Förderkontingent steht privaten Antragstellern im Landkreis Neuwied mit geeigneten Vorhaben zur Verfügung. Es wurde gegenüber dem Vorjahr nochmals erhöht und liegt nun bei rund 830.000 Euro.

Einhaltung der Hygienevorschriften in Sportstätten ist ein Muss

 

„Wichtig, dass sich alle daran halten“

Das Tennis und die Golfer machten den Anfang. Schritt für Schritt werden die Angebote für den Breitensport wieder aufgenommen. Die RWN-Redaktion hat sich im Fitnessstudio und bei Vereinen über den Stand der Dinge informiert.

Experten-Tipps aus den Medimax-Filialen in Asbach und Unkel

 

Technik-Ausrüstung ist gefragt wie nie

Vereine entdecken Videokonferenzen für sich, Homeoffice-Nutzer suchen nach der richtigen Technik und angesichts fehlender Veranstaltungen wird die Spielekonsole zum Zentrum der meisten Freizeitbeschäftigungen. Es gibt kaum eine Branche, die in diesen Wochen gefragter ist als die IT-Anbieter. Im RWN-Gespräch gibt Werner Schützeichel, Geschäftsführer der Medimax-Filialen in Asbach und Unkel, Tipps für die richtige Ausrüstung.

Corona-Vorschriften erschweren Öffnung

 

Badespaß startet nicht überall

„Wasser marsch!“ hieß es jüngst in einer RWN-Überschrift. Es ging dabei allerdings um das Thema „Gartenbewässerung“. An Badespaß hingegen war noch nicht zu denken. Hat sich die Situation seither geändert?

Load more