Category: RWN-Land

Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

 

Viele Chancen für Gemeinden

Aktuell ist der Startschuss für die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für 2020 erfolgt. Der Wettbewerb findet auf Kreis-, Gebiets- und Landesebene statt.

Vortis Welt

 

W. und P. streiten ums Video

Schon gehört? Der Michael W. ist sauer, hat sogar mit Klage gedroht. (Um nicht in die Wendler-Schusslinie zu geraten, wird an dieser Stelle der Name des Altstars der Schlagerszene durch das Kürzel „W.“ ersetzt!) Also: Michael W. ärgert sich über Kopien. Nein, es geht nicht darum, dass irgendjemand ein Lied vom Michael kopiert hat. Es wurden Videos nachgemacht. Genauer gesagt: Man hat sich über Videos aus dem Hause W. lustig gemacht.

Wie ist die närrische Berufung mit dem bürgerlichen Beruf zu vereinen?

 

Einmol Prinz zo sin

„Ohne die Familie im Rücken geht es gar nicht, aber ohne Unterstützung meiner Chefs wäre es auch nicht machbar.“ Mike Hofman, Bau­stoff-Experte im Asbacher Vorteil-Baucenter, weiß, wovon er spricht. Als „Jungfrau Meike I. von Steppefott und 100% vom Engel geküsst“ gehört er schließlich zum närrischen Dreigestirn in Asbach-Limbach. Wie gut passen Job und Tradition unter eine Narrenkappe, wollte die RWN-Redaktion von Tollitäten der Region wissen.

Lokale Produkte sind „in“ – Probierwochen in den Vorteil-Centern

 

Mehr Regionales gibt es nirgendwo

Regionale Lebensmittel sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Mehr als zwei von drei Deutschen wünschen sich einer Studie zufolge, künftig mehr Produkte aus der eigenen Heimat im Einzelhandel vorzufinden. In den Lebensmittelmärkten der Vorteil-Center ist dieser Wunsch längst Wirklichkeit geworden. Eine größere Auswahl lokaler Erzeugnisse gibt es wohl nirgendwo sonst.

Sebastian Schnoy

 

Politisches Kabarett

Warum ist Stumpfsinn so erfolgreich? Was denken Politiker, die sich für einfachste Sprachhülsen entscheiden? In seinem Programm „Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen“ kämpft Sebastian Schnoy am Sonntag, 16. Februar, ab 19 Uhr in der Oberen Burg Rheinbreitbach für die Aufklärung.

Vortis Welt

 

Schrammen statt Gehen

Schon gehört? Wege, die zum Gehen geeignet sind, heißen in unserem Lande Gehwege. Wege, die wegen fehlender Breite zum Gehen nicht geeignet erscheinen, heißen nicht Gehwege. Oft heißen diese schmalen Wege für Experten nur Schram(m)borde. Betriebe, die Aufgaben im Land erledigen sollen, heißen oft Landesbetriebe. Betriebe, die keine Landesbetriebe sind, heißen manchmal auch Landesanstalt.

In den Vorteil-Centern gibt es viele Geschenkideen

 

Tipps zum Valentinstag

Am 14. Februar feiern wieder alle Verliebten ihre Gefühle. Wer seinem Lieblingsmenschen ein besonderes Geschenk machen möchte sucht nicht nur Standards, sondern auch originelle Alternativen. Und davon gibt es in den Vorteil-Centern und ihren Handelspartnern zuhauf.

Exklusive Kreuzfahrtschiff-Angebote

 

Zwei Traumreisen für RWN-Leser

In Kooperation mit dem Reiseanbieter Trans Ocean bieten die Vorteil Reise Center in Asbach und Unkel jetzt zwei exklusive Kreuzfahrten durch Europa für RWN-Leser und Vorteil-Center-Kunden. Eine davon führt nach dem Hafengeburtstag in Hamburg nach St. Petersburg, die andere führt Kreuzfahrt-Fans durch den Ärmelkanal.

Vortis Welt

 

Gefährlicher Stubentiger

Schon gehört? Den Katzen geht es an den Kragen – zumindest, falls sich zwei offenbar gelangweilte Forscher aus den Niederlanden durchsetzen. Die beiden Hundefreunde (?) haben nämlich Sensationelles errechnet: Wenn in unseren Wäldern oder auf den Feldern immer weniger Vogelgezwitscher zu hören ist, dann sind dafür wohl nicht Chemiekeule oder Wald­sterben verantwortlich. Nein, es sollen die Stubentiger sein.

Load more