Kategorie: Freizeit & Kultur

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Freizeit & Kultur

Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

 

Bad Honnefer erhält Auszeichnung

Mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde jetzt Paul Friedrich aus Bad Honnef für sein kommunalpolitisches und soziales Engagement ausgezeichnet.

Stadtbücherei Bad Honnef

 

Malwettbewerb mit großer Beteiligung

Die Gewinner stehen fest, auch wenn alle eingesandten Kunstwerke einen Preis verdient hätten. Über 100 Kinder haben beim Malwettbewerb der Stadtbücherei im Rathaus mitgemacht. Verlost wurden 15 Büchergutscheine im Wert von je 20 Euro. Die Ausstellung der Werke wird jetzt Stück für Stück aufgelöst. Alle Kinder bekommen noch ein kleines Dankeschön, wenn sie ihre Bilder abholen.

Fischerprüfung im Rhein-Sieg-Kreis

 

200 neue Petri-Jünger

200 neue Petri-Jünger können seit vergangenem Jahr an den heimischen Gewässern Entspannung beim Angeln finden. Das ist die Anzahl derer, die in 2020 die Fischerprüfung bestanden. Elf Prüflinge bestanden nicht, und können die Prüfung wiederholen. Dies dauert jedoch noch etwas: aufgrund der Corona-Pandemie musste die für November 2020 terminierte Prüfung entfallen.

“Kultureller Reichtum”

 

Dialekte pflegen und fördern

„Die Bewahrung des Dialektes, als mit in die Wiege gelegter Bestandteil der Muttersprache, ist ein einzigartiger Kulturschatz, der verdient gepflegt und gefördert zu werden. Da die gebietstypischen Dialekte zu den regionalen Sprachvarietäten gehören, die zu Land und Leuten passen, dürfen sie nicht aussterben oder verlorengehen, sondern sind vielmehr zu schützen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Wanderweg-Wahl

 

Ist Beethoven der Schönste?

Insgesamt 150 Wanderwege aus ganz Deutschland hatten sich um die Auszeich­nung „Deutschlands Schönster Wanderweg“ beworben. Von einer Expertenjury wurden 25 Wanderwege ausgewählt und für die Pu­blikumswahl nominiert. In die engere Aus­wahl hat es auch der „BeethovenWanderweg“ im Naturpark Siebengebirge geschafft.

Küchenmaschinen

 

Wahre Alleskönner

Küchenmaschinen sind wahre Alleskönner, und sie ersetzen mitunter zahlreiche Einzelgeräte. Rühren, Schlagen, Mixen, Teig kneten, Gemüse raspeln – die Allroundtalente spielen ihre Fähigkeiten in zahlreichen Anwendungsgebieten aus. Die Medimax-Filialen in Asbach und Unkel haben die folgenden fünf Modelle von Bosch, Kenwood und KitchenAid im Sortiment. Für die Dauer des Lockdowns sind alle Geräte telefonisch unter 0 26 83/94 72 220 sowie 0 22 24/9 88 14 20 zur Abholung zu ordern.

Landtagswahl 2021

 

Hygienemaßnahmen in Wahllokalen

Wie eine Urnenwahl unter den Bedingungen verschärfter Kontaktbeschränkungen aussehen kann beschäftigt die Verantwortlichen im Landkreis Neuwied. „Unser Antrag, die anstehenden Landtagswahlen ausschließlich als Briefwahl durchzuführen, wurde leider seitens des Landes abgelehnt. Nun gilt es die Wahllokale so sicher wie eben möglich zu machen, für die Wähler und Wählerinnen aber auch für die Wahlhelfer“, beschreibt Landrat Achim Hallerbach die Vorbereitungen für den Wahltag am 14. März.

Eitorfer Gesangverein

 

Offenes Online-Singen an Weiberfastnacht

„Ein voller Erfolg“ – darüber waren sich nicht nur die Sänger, Vorsitzender Winfried Quodbach und der Chorleiter des Eitorfer Gesangverein (EGV), Rolf Pohle einig. Seit 2018 bietet der Chor mit seinen über 40 Aktiven Mitgliedern offene Mitsingabende kostenfrei im eigenen Sängerheim an.

Mehr als 100 Teilnehmer

 

Virtueller Karnevalsempfang ein Riesenerfolg

„Nur zesamme sin mer Fastelovend“, brachte es Erwin Rüddel, der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Neuwied, auf den Punkt beim durch coronabedingten ersten virtuellen Karnevalsempfang der CDU.

Stadtjugendring Bad Honnef

 

R(h)einspaziert für dieses Jahr abgesagt

Das für den 12. Juni geplante Open-Air-Festival R(h)einspaziert fällt auch in diesem Jahr aus. Zu diesem Schritt hat sich der Stadtjugendring Bad Honnef entschlossen. „Die weiterhin ungewisse Lage in der Corona-Pandemie lässt uns leider keine andere Möglichkeit“, erklärt Vorsitzender Marius Nisslmüller. Bereits im vergangenen Jahr musste das Festival wegen der Infektionslage abgesagt werden.

Mehr lesen