Kategorie: Gesund & munter

Hochwirksames UV-Licht tötet Viren und Bakterien ab

 

Mit Hightech gegen die Pandemie

Seit Beginn der Corona-Pandemie setzen die Vorteil-Center in Asbach, Aegidienberg und Unkel auf ein umfangreiches Maßnahmenpaket, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Seit neuestem kommt auch Hightech zum Einsatz, um das Einkaufen noch sicherer zu machen.

Landrat dankt Helfern in der Fieberambulanz

 

Unterstützung durch die Bundeswehr

Steigende Corona-Fallzahlen bedeuten auch steigende Herausforderungen bei der Ermittlung von Kontaktpersonen. Zudem werden in der Fieberambulanz in Neuwied täglich sehr viele Testungen durchgeführt. Zuletzt wurden über 400 Personen an einem Tag getestet. Diese Aufgaben sind personalintensiv und das Gesundheitsamt arbeitet seit Mitte März unter Hochdruck. Unterstützung bekommen die Mitarbeiter von Beginn an durch die Bundeswehr.

Luftreinigungsgeräten in geschlossenen Räumen

 

Bürgermeister und Verwaltungschefs informieren sich

Die Reduktion der Virenbelastung soll durch den Einsatz von Luftfiltergeräten erreicht werden können. Prof. Dr. Dr. Martin Exner referierte über Fragen des Einsatzes und die erzielbaren Ergebnisse. Prof. Exner war jahrzehntelang Direktor des Instituts für Hygiene und öffentliche Gesundheit sowie geschäftsführender Direktor des Zentrums für Infektionsschutz der Universität Bonn und ist aktuell Leiter des Präventions- und Ausbruchsmanagements/One Health am Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit – Kooperationszentrum der WHO an der Universitätsklinik Bonn.

Weniger Atemwegserkrankungen

 

Abstand halten hilft

Monatelang hat man Maske getragen, regelmäßig Hände gewaschen und Abstand gehalten und sitzt nun doch im Lockdown fest. Da kann schon mal die Frage aufkommen, ob diese Maßnahmen denn nun überhaupt so wirkungsvoll waren.

MGH vermittelt Kontakte

 

Besuch per Telefon

Um trotz Lockdown und Einschränkungen im Alltag in Kontakt zu bleiben, bietet das Mehrgenerationenhaus Neustadt das Angebot „Besuch per Telefon“ an. Wer Interesse hat, an der Aktion teilzunehmen, meldet sich telefonisch unter 0 26 83/9 39 80 40 oder per E-Mail an sekretariat@mgh-neustadt-wied.de an.

Ergebnis bereits nach 30 Minuten verfügbar

 

Corona-Schnelltests in Asbach möglich

Die nationale Teststrategie, die am 14. Oktober vom Bundesministerium für Gesundheit veröffentlicht worden ist, sieht unter anderem den Einsatz von so genannten Antigen-Schnelltests vor. Dabei handelt es sich um einen bereits weltweit medizinisch anerkannten immunographischen Schnelltest, der bereits nach ungefähr 30 Minuten ein Ergebnis liefert.

Ortsgemeinde Windhagen

 

Luftreinigungsgeräte werden angeschafft

Da nun die Wintermonate vor der Türe stehen und das regelmäßige Stoßlüften dann auch immer mit einer Reduzierung der Raumtemperatur einhergeht, sollen die Luftreinigungsgeräte als Unterstützung genutzt werden.

Lockdown „light“

 

Ehrenamtliches Engagement ist gefragt

Seit Anfang November befindet sich Deutschland im Lockdown „light“. Das öffentliche und private Leben wird zum zweiten Mal in diesem Jahr deutlich eingeschränkt. Besonders betroffen sind unter anderem Gastronomie, der Freizeitsport und die Kulturszene. Ziel der Maßnahmen ist es, die zweite Welle zu brechen und die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen.

Tracking-Produkte

 

Auf dem besten Weg zum Fitnessziel

Das Self-Tracking, also das Protokollieren von Aktivität und Körperdaten mit Hilfe von Tracking-Programmen, liegt im Trend. Nicht nur Profiathleten, sondern vor allem auch Hobbysportler nutzen Fitness-Tracker oder Sportuhren, um Bewegungsdaten wie Puls, zurückgelegte Strecke, Kalorienverbrauch etc. während des Trainings zu messen, zu analysieren und so die gesteckten Fitnessziele zu erreichen. Sportuhren- und Smartphone-Hersteller bringen immer wieder neue Tracking-Produkte auf den Markt. In den Medimax-Filialen in Asbach und Unkel sind unter anderem die folgenden drei Modelle der Marken Fitbit und Huawei erhältlich. Die Mitarbeiter vor Ort stehen gerne beratend zur Verfügung.

Mehr lesen