Category: Gesund & munter

Bei Hörminderungen gibt es Hilfe

 

Wenn die Stille Einzug hält

Das Gehör ist 24 Stunden täglich auf Empfang, kann 400.000 Töne unterscheiden und verarbeitet 50 Eindrücke pro Sekunde – doppelt so viele wie das Auge. Doch was geschieht, wenn es nicht mehr richtig mitspielt – wenn es stiller wird? Betroffene verstehen buchstäblich die Welt nicht mehr. Doch es gibt Abhilfe.

Klöster als „Orte der Kraft und Stille“

 

Die frohe Botschaft für Stressgeplagte

Abschalten vom Alltag, zur Ruhe kommen und sich auf das Wesentliche besinnen: Wo könnte das besser gelingen als in Klöstern? Auch im RWN-Land stehen sie offen für alle, die Stille, Spiritualität und neue Impulse für das tägliche Leben suchen. Und manche von ihnen bieten neben eintägigen Kursen und Seminaren sogar Raum und Angebote für mehrtägige Aufenthalte. Gemeinsam empfehlen sie sich dabei ihren Gästen vor allem als „Orte der Kraft und Stille“.

Katholisches Blindenwerk

 

Altbrillen spenden und Gutes tun

Unter der Schirmherrschaft des Katholischen Blindenwerkes ist vor einigen Jahren die Aktion „Brillen weltweit“ ins Leben gerufen worden, die weltweit den Versand in Deutschland gesammelter Brillen organisiert.

Freundeskreis hilft bei Sucht

 

Ein Freund, ein guter Freund…

Freundeskreis hilft bei Sucht
Wer beim „Freundeskreis Westerwald“ an gesellige Stammtischrunden in der Eckkneipe denkt, der wird schnell eines Besseren belehrt. Wer beim Untertitel „Suchthilfe“ nur an Diskussionen über Alkohol, Drogen und sonstige Gefahren denkt, muss aber ebenfalls umdenken.

Aufruf zur Typisierungsaktion

 

Erster Teil des Römerwallcups gelungen

Am letzten Wochenende hat der erste Teil des achten Römerwallcups auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl stattgefunden.

Hochbegabte erahnen ihre Fähigkeit oft nicht

 

Genaues Hinschauen hilft

Seit etwa einem Jahr leitet Silke Vogt im Mehrgenerationenhaus Neustadt den Stammtisch Hochbegabung. Einmal im Monat tauscht sich die Mutter eines hochbegabten Jungen mit Gleichgesinnten aus.

Neu im Vortel-Center: Tönissteiner

 

Klimaschützer aus der Tiefe

Ob mit, nur wenig oder ganz ohne Kohlensäure – Mineralwasser ist und bleibt der Deutschen beliebtestes Erfrischungsgetränk.

Waldbreitbacherin begleitet ihre Klienten

 

Streben nach Gleichgewicht

„Leben im Gleichgewicht“ hat sich Ulrike Kesselheim aus Waldbreitbach nicht nur selbst verschrieben. Die Diplom-Entspannungstrainerin gibt ihre Erkenntnisse bereitwillig an Studenten und Unipersonal weiter, trainiert im Auftrag von Unternehmen Gruppen von Mitarbeitern und führt regelmäßige ihre Workshops an der Wied durch.

Trainerin lädt zum Brainwalking ein

 

Denken und Wandern

Die Gedächtnistrainerin Anne Halbach aus Windeck-Herchen lädt Interessierte zum Brainwalking in der Umgebung ihres Wohnortes ein. Studien belegen, dass die Kombination aus Bewegungstraining und parallel dazu verlaufendem Gedächtnistraining das Denken und Speichern von neuem Wissen besonders fördert.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück