Category: Haus & Garten

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Haus & Garten

Neue Seminare in den Vorteil-Baucentern in Asbach und Unkel

 

Fantasievolles Grillen einfach gemacht

Der herkömmliche Schwenkgrill scheint ausgedient zu haben. Designstarke Hightech-Modelle haben ihm längst den Rang abgelaufen. Und um die Stärken der neuen Status-Symbole auch in vollem Umfang nutzen zu können, suchen immer mehr Hobbyköche Hilfe und Rat in Grillseminaren. Gleich drei solcher Veranstaltungen bieten die Vorteil-Bauzentren in diesem Jahr interessierten Grillfreunden wieder in Zusammenarbeit mit dem renommierten Hersteller Weber-Stephen Products LLC an.

Nur gesunde Bäume bieten Sicherheit

 

Baumpflege besser vom Profi

Sie verleihen jedem Garten die ganz persönliche Note, spenden Schatten und bieten Kindern so manche Spielmöglichkeit. Jeder, der einen Baum im Garten hat, weiß solche Vorzüge zu schätzen. Doch es bedarf mehr als nur Luft und Regen, um diesen auch über Jahre ohne Einschränkung erhalten zu können. Baumpflege allerdings ist kein Kinderspiel. Hier sollte man auf einen professionellen Partner wie die zertifizierten Baumkontrolleure vom Baumdienst Siebengebirge setzen.

Mehr Auswahl im Vorteil-Baucenter

 

Erleuchtung für Heim und Hof

Außenleuchten machen Eingänge, Wege, Stufen und Stolperfallen nicht nur sichtbar. Sie sind auch ein dekoratives Element am Haus und im Garten. Und so erfüllen die neuen Produktlinien führender Hersteller, die auch in den Vorteil-Bauzentren erhältlich sind, auch höchste Ansprüchen in punkto Stil und Atmosphäre.

Trendiger Retro-Chic

 

„Industrial Style“ ist angesagt

Wenn aus Herkömmlichem Neues und Wertvolles entsteht, nennt man das Upcycling. Diesem Gedanken folgt auch die neue Serie „Bau.Dir.Was“, mit der aus Winkeln, Muffen und Gewinderohren einzigartige Toilettenpapierhalter, Regale und Handtuchhalter entstehen. Sie ist ab sofort in den Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg erhältlich.

Hochbeete halten Schnecken auf Abstand

 

Schöner Hingucker, praktischer Schutz

Ein Hoch auf Hochbeete: Man sät, pflegt und erntet bequem in rückenschonender Höhe. Zudem kann man auch auf nährstoffarmem Gartenboden Gemüse anbauen. Und Schnecken haben es schwerer, an Salat und Co. heranzukommen. Damit man lange Freude am Hochbeet hat, sollte man jedoch gewisse Dinge beachten.

Buchenholz-Produkte von Profagus gelten als besonders umweltfreundlich

 

„Kohle ist nicht gleich Kohle“

Nichts geht über das Grillen mit Kohle! – so lautet das Credo vieler Grill-Enthusiasten. Das Feuer, die Funken, der Rauch und die knisternden Geräusche wecken offensichtlich Urinstinkte, ein Gefühl von Unabhängigkeit, Stolz und Macht. Und letztendlich sorgt die Holzkohle auch für ein unverwechselbares Aroma und rauchigen Geschmack. „Doch Kohle ist nicht gleich Kohle“, weiß Herbert Muß, Einkaufsleiter der Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg.

Tapetentrends fürs erste eigene Heim

 

Moderne Optik für die neue Bude

Frisch, fröhlich, farbenfroh – wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, es draußen überall grünt und blüht, wächst auch die Lust auf Veränderung in den eigenen vier Wänden. Doch wer in seinem Zuhause Frühlingsgefühle ausleben möchte, muss nicht gleich alles neu möblieren. Einfacher und effektvoller geht dies mit neuen Tapeten. Auch in 2018 ist die Auswahl wieder riesig in den Vorteil-Bauzentren Asbach, Unkel und Aegidienberg.

Marken des Alltags: Weber

 

Revolution der globalen Grillkultur

Die Geschichten von Erfindern und ihren Erfindungen sind nicht selten amüsant oder ungewöhnlich. Manchmal wird ein vorhandenes Produkt zweckentfremdet, um daraus etwas ganz Neues zu schaffen. Ein Beispiel hierfür ist die Idee, aus einer Boje einen Grill mit Deckel zu machen. Ein Mann namens George Stephen erfand auf diese Weise den ersten Kugelgrill und revolutionierte mit weiteren Modellen die globale Grillkultur.

Interview mit dem Historiker Jonathan Voges

 

„Do It Yourself war nie wirklich weg“

Weit gefehlt, wer bei „Do It Yourself“ nur an Werbekampagnen von Baumärkten, Hobbybastler oder strickende Mütter denkt. Hinter „Do It Yourself“ verbirgt sich eine eigene Designdisziplin mit Geschichte. Der Historiker Jonathan Voges beleuchtet in seiner Doktorarbeit eine Bewegung, die sich seit über hundert Jahren von einer Randerscheinung zu einem wahren Massenphänomen entwickelt hat. Und er stand der RWN-Redaktion in einem Gespräch Rede und Antwort.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück