Kategorie: Reise & Verkehr

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Reise & Verkehr

Unterstützung regionaler Handwerksbetriebe

 

Sofortprogramm für attraktivere Bahnhöfe

„Das mit 40 Millionen Euro vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat vor zwei Jahren gestartete Sofortprogramm zur Attraktivitätssteigerung von Bahnhöfen wird im laufenden Jahr um weitere 120 Millionen Euro aufgestockt. Ein positives Beispiel, das durch dieses Programm gewonnen hat, ist der Bahnhof der ehemaligen Eisenbahner-Stadt Betzdorf“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Kommunen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

 

Studie prüft Pendler-Radroute

Der Auftakt ist gemacht. Die Kooperationsvereinbarung für erste planerische Schritte des Projekts Pendler-Radroute Koblenz bis NRW wurde von den 13 beteiligten Kommunen, dem Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz und Verkehrsstaatssekretär Andy Becht unterzeichnet. Nun kann die Machbarkeit zur Umsetzung geprüft sowie eine geeignete Streckenführung ausfindig gemacht werden.

E-Scooter-Verleih

 

Pilotversuch in Hennef

Ab dem 1. März ist es soweit. Dann können im Hennefer Zentralort E-Scooter ausgeliehen werden. Möglich macht das der E-Scooter Anbieter, die Ford-Tochter „Spin Mobility GmbH“, im Rahmen eines einjährigen Pilotversuches mit 100 Elektrorollern.

Verbandsgemeinde startet Sonderseite

 

“RadFahren” in der Region Linz

Das von der Verbandsgemeinde Linz angekündigte Radwege-Konzept nimmt in seiner Planung konkrete Gestalt an. Die VG hat jetzt eine eigene Sonderseite veröffentlicht, die einfach über die Homepage zu erreichen ist. Bürgermeister Hans-Günter Fischer ruft zum Mitmachen auf.

Umleitung in Erpel

 

Baugrunduntersuchung verursacht Vollsperrung

Anlässlich einer Baugrunduntersuchung ist die Bahnunterführung in der Jahnstraße (Zufahrt zum Sportplatz und zur Weinbergstraße) in Erpel in der Zeit von Montag, 1. bis Freitag, 5. Februar voll gesperrt.

Verlegung von Versorgungsleitungen

 

Umgestaltung der Insel Grafenwerth geht weiter

„Grünes Juwel in neuem Glanz“. Die Umgestaltung der Insel Grafenwerth für rund 3,3 Millionen Euro soll in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Mitfahrbank in Kasbach

 

Zum Mitnehmen

Von der Idee bis zur Realisierung hat es einige Monate gedauert, daher wollte Gerd Kraus auch nicht länger warten: Gemeinsam mit Mitstreitern nahm der Vorsitzende der FWG jetzt eine Mitfahrbank in Kasbach in Betrieb. 

Erst prüfen, dann losfahren

 

Sicher auf zwei Rädern unterwegs

Das Auto schadet der Umwelt, der ÖPNV in Corona-Zeiten mitunter der Gesundheit: Das Fahrrad erfuhr so in diesem Jahr eine enorme Aufwertung, die auch jetzt, in der kalten Jahreszeit, anhält. So riet das Bundesarbeitsministerium jüngst dazu, während der zweiten Welle das Zweirad für den Weg zur Arbeit zu nutzen. Um auch bei nasskalter Witterung sicher unterwegs zu sein, sollte man aber ein paar Dinge beachten.

Umrüstung der Straßenbeleuchtung verspricht hohe (Energie-)Einsparungen

 

Raus aus dem LED-Schatten

Die Zahlen überraschen: Bis zu 50 Prozent des kommunalen Stromverbrauchs geht in kleineren Gemeinden auf das Konto der Straßenbeleuchtung. Das jedenfalls hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz festgestellt und plädiert immer wieder für das Umrüsten auf LED-Beleuchtung. Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist davon bereits überzeugt, hat annähernd 90 Prozent der Straßenleuchten auf LED umgestellt. Aber noch immer gibt es Gemeinden an Rhein und Wied, die noch „Licht und Geld vergeuden“, wie es ein Umweltschützer unlängst formulierte.

Holzbachtalbahn

 

Reaktivierung kann ein Sechser für die Region werden

Die Holzbachtalbahn ist für viele Unternehmer der Region ein wichtiges Zukunftsthema. Namhafte Unternehmen aus den Verbandsgemeinden Puderbach und Dierdorf haben Interesse, diese Bahnstrecke infrastrukturell zu nutzen. „Dies hat uns der Eigentümer, die Lappwaldbahn, unlängst während eines Ortstermins gesagt“, so Kreisbeigeordneter Michael Mahlert.

Mehr lesen