Kategorie: Reise & Verkehr

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Reise & Verkehr

Die RWN-Medienschule: Wandern per App

 

Immer auf dem richtigen Weg

Für Wandertouren gilt das eiserne Gebot: Gute Vorbereitung sichert das Vergnügen ohne Umwege. Nicht umsonst halten die Buchabteilungen der Vorteil-Center eine ganze Reihe von professionellen Wanderführern bereit. Während die Buchlektüre vor allem während der Planung hilfreich ist, haben sich moderne App-Lösungen für unterwegs etabliert, beispielsweise die Rheinland-Pfalz-App.

„Liqui Moly“-Team in Asbach zu Gast

 

Fahrsimulator der Extraklasse

Am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Oktober, sind die Spezialisten für Motorenöle und Additive von Liqui Moly zu Gast im Vorteil-Baucenter Asbach. Im Gepäck haben sie unter anderem einen Fahrsimulator der Extraklasse.

Individuelle Wanderungen für Jedermann

 

Auf Tour im Westerwald

„Bücher mit Heimat“, so hat der kleine Verlag Droste aus Düsseldorf sein Programm überschrieben. Autorin Ingrid Retterath hat in diesem Rahmen einen Band aus der Reihe „Wanderungen für die Seele“ (ISBN 978-3770021666, 16,99 Euro) vorgelegt. Er kann in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center bestellt werden.

Einige Regeln sind unerlässlich

 

Im Einklang mit der Natur

Die ganz heißen Tage sind vorüber, viele treibt es jetzt wieder nach draußen, sei es zum Wandern durch die Wälder oder zum Radeln durch die Felder. Gerade die RWN-Region hat in dieser Beziehung viel zu bieten. Doch wer sich in die Natur begibt, muss auch Regeln einhalten. Das betont das Amt für Umwelt- und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises.

Wandertouren erfreuen sich steigender Beliebtheit

 

Aktiv im Urlaub

Aktivurlaub ist seit einigen Jahren im Trend. In diesem Jahr avanciert die Wandertour für viele Urlauber auch aus Gründen der Gesundheit zum Renner, wie Daniel Becker, Experte im Vorteil-Reisecenter Unkel, beobachtet. Im Wald oder auf dem Bergrücken herrscht schließlich keine Maskenpflicht.

Schülerverkehr in Corona-Zeiten muss entzerrt werden

 

Landrat fordert zusätzliche Busse an

Seit kurzem läuft die Schule in Rheinland-Pfalz wieder im Regelbetrieb. Das Lernen unter Corona-Bedingungen hat sich, wie es scheint, im Landkreis Neuwied gut eingependelt. Nachbessern müsse das Land aber spürbar bei den Rahmenbedingungen für die Schülerbeförderung. Grund genug für Landrat Achim Hallerbach, bei Ministerpräsidentin Malu Dreyer 30 der sogenannten Verstärkerbusse und Fahrer für den Schülerverkehr aus dem Bus-Pool des Landes für den Landkreis Neuwied zu ordern.

Instagram-Fotowettbewerb

 

So schön ist Urlaub zu Hause

Es muss nicht immer die große weite Welt sein. Für viele Menschen ist in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie Urlaub zu Hause angesagt. Sie werden ihre freien Tage daheim verbringen und zu Ausflügen in die nähere Umgebung starten.

Parlamente pflegen Freundschaft mit Austauschprogramm

 

Gastfreundschaft gegen Vorurteile

Eine besondere Form von Gastlichkeit wird bereits seit 1983 mit dem Parlamentarischen Partnerschafts-Programm (PPP) zwischen Deutschland und Amerika gepflegt. Wie der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel betont, steht das Programm auch für mehr Völkerverständigung.

Fachhochschule in Bad Honnef

 

Gastlichkeit kann man lernen

Das eigene Hobby zum Beruf zu machen, bleibt wohl für die allermeisten unter uns ein unerfüllter Traum. Die Fachhochschule IUBH in Bad Honnef wirbt gleichwohl mit einem in diese Richtung gehenden Versprechen: „Du reist nicht nur selbst gerne, sondern hast auch Spaß daran, für andere individuelle Urlaubserlebnisse zu planen? Dann ist das duale Studium Tourismusmanagement genau das Richtige für Dich.“

Mehr lesen