Category: Tiere & Natur

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Tiere & Natur

Förderprojekt Zukunft Stadtgrün

 

Landschaftsbauarbeiten auf der Insel Grafenwerth beginnen

Ab 24. Januar beginnen die Landschaftsbauarbeiten zum ersten Bauabschnitt auf der Insel Grafenwerth. Hierzu gehören auch Baumfällungen und Baumpflegemaßnahmen. Die Arbeiten umfassen zunächst die Nordspitze der Insel und werden bis voraussichtlich Mitte Mai andauern. Teile der Nordspitze werden in diesem Zeitraum für die Besucher abgesperrt werden müssen.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Die Tiere, die vom Tierschutz Siebengebirge aufgenommen werden, haben meist keine schöne Vergangenheit oder aber ganz unverschuldet ihr Zuhause verloren. In den Pflegestellen des Vereins warten aktuell  28 Hunde, 26 Katzen, 35 Kaninchen und sieben Meerschweinchen auf ein neues Zuhause. Dazu gehört auch Terrier-Mischling Toy, den der Tierschutzverein von seinem Kooperationspartner zur Vermittlung übernommen hat und hier vorstellt.

Naturpark-Entdeckertag derLöwenburgschule

 

Eischnee im Annatal

Gespannt warteten 26 Kinder der Klasse 1b der Löwenburgschule bei frostigen ein Grad Celsius darauf, einen Naturerlebnisausflug ins Annatal zu unternehmen. Dieser sogenannte „Naturpark-Entdeckertag“ wurde durch den Naturpark Siebengebirge organisiert und unter anderem durch den Verband Deutscher Naturparke finanziert.

Tierschutz Siebengebirge

 

Silvester kommt die Angst

Nach den Weihnachtsfeiertagen freut man sich auf den bevorstehenden Jahreswechsel. Schon in den Tagen vor Silvester beginnt für die meisten Haus- und Wildtiere die Zeit des Schreckens, im wahrsten Sinne des Wortes.

Tierschutz Siebengebirge

 

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum

Es ist leider oft so, dass Tiere, die an Weihnachten verschenkt wurden, kurze Zeit später im Tierheim oder beim Tierschutzverein landen, weil sie unbedacht gekauft wurden und gar nicht in die Lebensumstände der beschenkten Person passen.

Wiederaufforstung in Bad Honnef

 

Mischwald soll Klimabedingungen standhalten

26.000 Bäume in 14 Tagen werden es sein, die im Bad Honnefer Stadtwald gepflanzt werden. Dort, wo wegen des massiven Borkenkäferbefalls die Fichten gefällt wurden, wird der „Wald von morgen“, wie Stephan Schütte vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft die Neupflanzungen nennt, wachsen. Ein Stieleichen-Hainbuchen-Mischwald wird entstehen, der den veränderten Klimabedingungen standhält.

Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land

 

Insektenschutz umfasst viele Aspekte

Der Arbeitskreis Natur- und Umweltschutz Asbacher Land (Anual) hatte jüngst ins Heimathaus nach Buchholz zum Thema Insektenschwund eingeladen.

Bad Honnefer Stadtwald

 

Informationsgespräch zum Borkenkäferbefall

Um den Bad Honnefer Stadtwald und die Situation durch den Borkenkäferbefall der Fichten ging es in einem Informationsgespräch im Rathaus.

Tierschutz Siebengebirge

 

Helfende Hände gesucht

Seit fast 35 Jahren steht der Name Tierschutz Siebengebirge für gelebte Hilfe für Tiere in Not. Um seine Arbeit im großen Einsatzgebiet von Siebengebirge und Westerwald ohne Einschränkungen fortführen zu können, ist der ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzierte Verein auch auf aktive Hilfe angewiesen, etwa an der Telefon-Hotline, als Bereitschaftsfahrer, als Unterstützung bei Infoständen und Aktionen sowie als Pflegestelle für aufgenommene Vermittlungstiere.

Load more