Category: Tiere & Natur

Sie befinden sich hier: RWN24.de / Themen / Tiere & Natur

Schnuppertage

 

Imker suchen Nachwuchs

Neben den Sorgen um die Zukunft ihrer Schützlinge machen sich die Imker der Region auch Gedanken um den eigenen Nachwuchs. Dem wollen die Imker jetzt mit einer besonderen Werbeaktion in eigener Sache begegnen: Schnuppertage für Imkerei-Interessenten werden vom Kreisimkerverband Neuwied vorbereitet.

Nabu

 

„Stunde der Wintervögel“

Vom 4. bis 6. Januar rufen Nabu und LBV zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen. Über 136.000 Vogelfreunde haben sich 2018 an der Aktion beteiligt und Zählungen aus über 92.000 Gärten übermittelt.

Tipps für Weihnachten und Silvester

 

Stressfreie Feiertage für Hund und Katze

Für viele Tierbesitzer sind Hund und Katze vollwertige Familienmitglieder. Daher liegt es ihnen am Herzen, dass auch sie an Weihnachten und Silvester eine gute Zeit haben.

Wolfsbestände kontrollieren und regulieren

 

„Zeit für Realitätssinn und Pragmatismus“

„Das Thema Wolf gewinnt, wie neueste Erkenntnisse zeigen, in Deutschland und damit auch in unserer Heimat immer mehr an Brisanz. Die Wolfspopulation nimmt stetig zu und das schürt Sorgen und Ängste der Menschen. Deshalb hat die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag aktuell ein von mir miterarbeitetes sechs Punkte umfassendes Positionspapier beschlossen“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Naturschutzprojekt chance7

 

Fällungen für attraktive Lebensräume

Seit Mitte November kann man sie am Kellerberg in Königswinter hören: Die Motorsägen. Im Auftrag des Naturschutzprojektes chance7 des Rhein-Sieg-Kreises werden hier bis Ende Februar Bäume gefällt und Büsche zurückgeschnitten.

Futterhäuschenbau im Baucenter

 

Tierschützer freuen sich über Andrang

Am 17. November kann man im Vorteil-Baucenter Unkel Futterhäuschen bauen.

Tierschutz Siebengebirge warnt vor Gefahren für Autofahrer

 

Vorsicht, Wild

Der Herbst und die Winterzeit bergen für Autofahrer und Wildtiere besondere Gefahrenquellen, da Wild in diesen Monaten besonders stark in Bewegung ist. Die Tiere wechseln ihren Standort zur Nahrungssuche und -aufnahme, während der Paarungszeit und zum Deckungswechsel. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß.

Die fliegenden Säuger stehen unter strengem Artenschutz

 

Fledermäuse brauchen Ruhe

An Halloween sind sie auf jeder Party als dekoratives Element zugegen. Tatsächlich brauchen Fledermäuse im Winter allerdings Ruhe. Deshalb sei es etwa verboten vom 1. Oktober bis zum 31. März „Erdkeller, Höhlen, Stollen und ähnliche Räume, die den kleinen Säugetieren als Winterdomizil dienen, aufzusuchen“, weiß Rainer Kötterheinrich, Leiter des Amtes für Umwelt- und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises.

Umgestürzte Eiche

 

Rheinsteig und Bergischer Weg gesperrt

Durch eine abgestürzte Eiche, die einige weitere Bäume im südlichen Steilhang des Drachenfels mitgerissen hat, sind die Fernwanderwege Rheinsteig und Bergischer Weg bis auf weiteres gesperrt.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück