Die RWN-Medienschule

 

Schnitzeljagd auf dem Rheinsteig

Auf dem Rheinsteig wird neuerdings eine digitale Schnitzeljagd mit dem Smartphone angeboten. Für jede absolvierte Etappe gibt es eine Belohnung. Wer den gesamten Fernwanderweg schafft, bekommt ein Funktionsshirt geschenkt.

Rheinbrohler Ley

Auf der Erpeler Ley bei Rheinbrohl
Bilder: Dominik Ketz; MaptoHike

Schnitzeljagden sind nicht nur etwas für Kinder – in diesem Fall definitiv nicht. Eine neue digitale Schnitzeljagd belohnt sowohl kleine als auch große Wanderer, die auf dem Rheinsteig unterwegs sind. Vor der Etappen-Wanderung muss man lediglich die kostenfreie, für iOS und Android verfügbare App „MaptoHike“ herunterladen und vor Beginn der Wanderung starten.

Pin-Screen_RheinsteigUnterwegs gibt es dann auf den einzelnen Etappen mehrere virtuelle Pins. Kurze Hinweise geben Tipps, wo diese „versteckt“ sind. Wenn die Wanderer nahe genug an einem Pin sind, meldet sich die App automatisch. Hat man alle Pins einer Etappe gesammelt, erhält man noch am gleichen Tag einen 20-prozentigen Rabatt auf eine Schifffahrt mit der Köln-Düsseldorfer. Der Wanderer zeigt einfach den Gewinner-Pin in der KD-Agentur und schon gibt es den vergünstigten Zugang auf das Schiff.

Werden mehrere Etappen gewandert, gibt es weitere Gewinnmöglichkeiten, die bis zum Funktionsshirt reichen, wenn man den gesamten Rheinsteig absolviert. Zudem bietet die App interessante Informationen wie gelaufene Kilometer, bewältigte Höhenmeter und Wandergeschwindigkeit.

In der App sind die Etappen aus technischen Gründen von Norden nach Süden beschrieben. Die Etappen können aber auch von Süden nach Norden absolviert werden. Auch müssen die Etappen nicht in einer bestimmten Reihenfolge erwandert werden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.