Die RWN-Heimkino-Tipps


Schräge Persönlichkeiten

Mit diesen Heimkino-Tipps lernt man so manch „merkwürdige“ Persönlichkeit kennen. Zum einen sind da „Die Goldfische“, eine schräge Behinderten-WG, die für jede Menge Lacher sorgt, und zum anderen der Weltstar Elton John. „Rocketman“ ist ein Bio-Pic über das Leben des funkelnden Popsängers.

Die liebenswerte Behinderten-WG sorgt in die „Goldfische“ für jede Menge Trubel und Lacher.
Bilder: Sony

Oliver arbeitet hart für seinen Erfolg als Portfolio Manager. Aber als er sich auf dem Weg zu einem Termin die freie Gegenspur zur privaten Fastlane macht, rast er in einen verheerenden Crash. Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Doch Oliver will möglichst schnell raus aus seinem „Behindertengefängnis“ mit schlechtem Internet.

Auf der Suche nach dem stärksten WLAN-Signal lernt er eine schräge Behinderten-WG kennen. Die „Goldfisch-Gruppe“ besteht aus Magda, einer blinden Zynikerin mit derbem Humor, zwei Autisten, dem 80ies-Pop-Fan Rainman und dem stummen Michi mit Schutzhelm sowie Franzi, einem selbstbewussten Mädchen mit Downsyndrom. Betreut werden sie von Laura, die nach dem Studium der Förderpädagogik ihren Traumjob in der Praxis richtig gut machen will und Eddy, der das genaue Gegenteil ist: ein Heilerziehungspfleger, der seinen Job abgrundtief hasst.

Dass die Gruppe ihm den Zugang zur digitalen Außenwelt ermöglicht, bleibt aber nicht ihr einziger Vorzug für den plötzlich ins Visier der Steuerfahndung geratenen Manager.

Alireza Golafshans Komödie „Die Goldfische“ ist ab sofort als DVD und BD bei Medimax in Asbach und Unkel zu kaufen.

Taron Egerton in der Rolle des exzentrischen Elton John, der mit „Rocketman“ seinen ersten eigenen Film bekommt.
Bilder: Universal

Es ist schwer zu glauben, aber „Rocketman“ ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers Elton John. Taron Egerton übernimmt die Rolle des jungen Elton, der gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifeln als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music aufgenommen wurde und sich schließlich zur weltbekannten Musik-Ikone hocharbeitete.

Unter der Regie von Dexter Fletcher bringt „Rocketman“ die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit, die zur Inspiration für Millionen wurde, auf die große Leinwand. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das Rock-’n’-Roll-Musical eingebunden.

Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard und die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden.

Dexter Fletchers Biografie-Drama „Rocketman“ ist ab 10. Oktober als DVD und BD bei Medimax in Asbach und Unkel zu kaufen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.