Schwerpunkt

 

Schule und Bildung

So wie Bildung Interesse am Wissen ist, so sind diese Beiträge für alle mit Interesse an der Bildung.

Bild: white77

  • Arbeitskreis will bedarfsgerecht investieren

    Arbeitskreis will bedarfsgerecht investieren
    Insgesamt wird der Landkreis Neuwied in der nächsten Zeit 7,08 Millionen Euro in die Verbesserung der IT-Infrastruktur an seinen 25 Schulen investieren.
    >>>weiterlesen
  • So wird das Lernen zum Vergnügen

    So wird das Lernen zum Vergnügen
    Alljährlich streiten sich zu Beginn der großen Ferien die Gelehrten, wie der Nachwuchs mit der schulfreien Zeit denn verfahren sollte. Gilt es, die Zeit produktiv zu nutzen, Wissenslücken zu schließen und Defizite aufzuarbeiten? Oder sollten die Ferien einzig der Erholung und dem Vergnügen dienen? Martina Yütük, Spielwaren-Abteilungsleiterin des Vorteil-Centers in Asbach, macht aus dem Entweder-oder ...
    >>>weiterlesen
  • #digitaleschule

    #digitaleschule
    Die Erpeler Grundschule St. Johannes zeigt sich Medienarbeit gegenüber bereits seit langem aufgeschlossen. So verwundert es nicht, dass sie wie die Grundschule am Frankenwall in Asbach zu den ersten zwölf Grundschulen gehörte, die 2016 in das rheinland-pfälzische Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ aufgenommen wurden.
    >>>weiterlesen
  • Verbundenheit in einem Buch

    Verbundenheit in einem Buch
    Wie heißt es doch so schön: „Einer für alle, alle für einen!“ Zusammen lachen, über alles reden können und sich gegenseitig trösten, wenn es mal nicht so gut läuft. Freunde halten zusammen und viele bleiben sogar ein ganzes Leben lang miteinander verbunden – zu zweit oder als Clique. Und weil Freundschaft etwas Wunderbares ist, gibt ...
    >>>weiterlesen
  • Die Risiken im Netz erkennen

    Die Risiken im Netz erkennen
    An der Realschule Plus in Neustadt/Wied herrscht im Unterricht gewöhnlich Handyverbot – eine Ausnahme gab es nun für das Digi Camp: Der Frage „Immer online – nie mehr allein?“ sind Schüler, Eltern und Lehrkräfte beim gleichnamigen Präventionsprojekt nachgegangen.
    >>>weiterlesen
  • Bildung zum Anfassen

    Bildung zum Anfassen
    Geschichte für Kinder greifbarer zu machen, darum geht es dem Heimatverein Rheinbreitbach und dem Verein „Unabhängige Historische Untersuchungen mit Schwerpunkt Vor- und Frühgeschichte“ (U. H. U.) aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Beide stellen Geschichtstaschen und -koffer mit ausgewählten Materialien für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung.
    >>>weiterlesen
  • Leinwand ersetzt die Tafel

    Leinwand ersetzt die Tafel
    Vom 18. bis 22. November zeigen die rheinland-pfälzischen Kinos im Rahmen der Schulkinowoche für die Bildungsinstitutionen vor Ort ein ausgewähltes Filmprogramm, das sich mit einigen drängenden Herausforderungen dieser Zeit, wie etwa Klimawandel oder Digitalisierung, beschäftigt.
    >>>weiterlesen
  • In der Welt des Weins

    In der Welt des Weins
    Rot, weiß oder rosé? Nicht nur in diesen Wochen stehen gute Weine im Mittelpunkt des Interesses. Die Fachkräfte in den Lebensmittelmärkten der Vorteil-Center in Asbach und Unkel sind da gute Berater. Aber wie kommen diese Berater an die richtigen Informationen? „Am besten doch gleich vor Ort“, so die Antwort von Personalchef Benedikt Koch.
    >>>weiterlesen
  • Warten auf den Schulwegweiser

    Warten auf den Schulwegweiser
    Keine leichte Entscheidung für Eltern in der RWN-Region in den nächsten Wochen: „Welche weiterführende Schule ist die richtige?“ Mit Infoveranstaltungen und Tagen der offenen Tür wollen zahlreiche Realschulen und Gymnasien auf ihre speziellen Angebote aufmerksam machen.
    >>>weiterlesen
  • Stationen der Weltgeschichte

    Stationen der Weltgeschichte
    Wichtige Stationen der Weltgeschichte von den ersten Werkzeugen in der Bronzezeit über die Industrialisierung bis hin zur Künstlichen Intelligenz werden in Dr. Patrick Henßlers Kompendium „100 Sachen, die Geschichte machten“ (ISBN: 978-3-8458-3192-3, 20 Euro) lebendig.
    >>>weiterlesen
  • Grundschüler legen Naschgarten an

    Grundschüler legen Naschgarten an
    Der Verein zur Förderung der kulturellen Belange des Stadtteils Dierdorf-Brückrachdorf hat sich zum Ziel gesetzt, die Dorfgemeinschaft zu stärken und die Lebensqualität im Dorf zu erhöhen. Am Schulweg zwischen Brückrachdorf und Dierdorf wurde dazu dieses Frühjahr entlang des Feldweges mit der ersten Klasse der Gutenberg-Grundschule Dierdorf eine Obstbaumallee gepflanzt. Zum Abschluss erfolgte die Pflanzung eines ...
    >>>weiterlesen