Grundschule am Blauen See


Schule wird zum Geschichten-Abenteuerland

Jüngst nahm die Grundschule am Blauen See in Vettelschoß zum wiederholten Male am bundesweiten Vorlesetag teil. Erstmalig wurde in diesem Jahr aber der ganze Schulvormittag ins Zeichen des (Vor-)Lesens gestellt.

Die Gewinner des Lesewettbewerbs
Bild: Schule

Im ersten Unterrichtsblock war noch jede Klasse gemeinsam in ihrem Klassenraum und erlebte dort eine eigens für diesen Tag vorbereitete Lesestunde. Für den zweiten Unterrichtsblock hatten die Kinder im Vorfeld gewählt, aus welchem Buch sie gerne eine Geschichte hören wollten. Und hierbei waren nicht nur die Lehrkräfte in der Rolle der Vorleser, denn zur großen Freude aller hatten sich auch viele weitere Personen aus dem Umfeld der Grundschule, wie etwa der Betreuung oder Lernpaten gemeldet, um die Kinder in ein Geschichten-Abenteuerland zu entführen. Und so konnte dann immer eine kleine Gruppe an Kindern aus unterschiedlichen Klassen zum Beispiel ins Dinoversum abtauchen, bei Pumuckl zu Gast sein, im Magischen Baumhaus vorbeischauen oder die Abenteuer der kleinen Hexe miterleben.

Natürlich wurde nicht nur vorgelesen, denn im Anschluss an die Vorlesezeit konnten sich die Kinder noch aktiv mit den Inhalten der jeweils gehörten Geschichten auseinandersetzen. Und während die beiden ersten Schuljahre dieser besondere Tag schon zu Ende ging, wurde es für die Klassenstufen zwei, drei und vier bei einem Lesewettbewerb noch einmal richtig spannend. Dazu hatte jede Klasse im Vorfeld ihren besten Leser oder ihre beste Leserin ausgewählt um diese dann gegen die Parallelklasse antreten zu lassen. Das Besondere dabei war, dass alle Zuhörer mit abstimmen konnten, um so den jeweiligen Sieger zu wählen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.