Aktualisierte Fassung

 

Schulwegweiser gibt Orientierung

Viele Eltern stehen Jahr für Jahr vor der Herausforderung: Welche Schule ist für mein Kind die passende? Wo liegen die Unterschiede zwischen den Schulformen und den Schulen? Vor diesen und weiteren Fragen stehen die Eltern der rund 1800 Kinder im Landkreis Neuwied, die zurzeit die vierte Grundschulklasse besuchen. Deshalb gibt der Landkreis Neuwied nun eine aktualisierte Fassung des Schulwegweisers heraus.

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert und Bildungsmanagerin Laura Schaaf bei der Besprechung des aktuellen Schulwegweisers für den Landkreis Neuwied 2021 – weiterführende Schulen, Förderschulen, berufsbildende Schulen.
Bild: Kreis

„Die Informationsveranstaltungen der Schulen mussten letztes Jahr wegen der Corona-Pandemie weitestgehend ausfallen, umso wichtiger ist es, dass ein allumfassender Überblick über die Schullandschaft des Landkreises Neuwied und die Unterstützungsangebote für Schülerinnen und Schüler gewährleistet wird. Gerade jetzt kann der Schulwegweiser dazu beitragen, für jedes Kind unabhängig von der sozialen Herkunft die individuell passende Schule zu finden“, erläutert der 1. Kreisbeigeordnete und Bildungsdezernent Michael Mahlert.

Der Landkreis Neuwied hat insgesamt 33 weiterführende Schulen, Förder- und berufsbildende Schulen. Diese Vielfalt an Bildungsangeboten wird in der online Broschüre „Schulwegweiser für den Landkreis Neuwied – weiterführende Schulen, Förderschulen, berufsbildende Schulen –“ auch im Jahr 2021 anschaulich und aktuell dargestellt, den das Bildungsbüro Neuwied in enger Kooperation mit den Schulen erstellt hat.

Mechtild Laupichler, Schulreferentin in der Kreisverwaltung, erklärt: „Gerade durch den kompakten Überblick der schulischen Bildungseinrichtungen wird sichtbar, wie vielfältig die Bildungslandschaft im Landkreis Neuwied ist. Der Schulwegweiser bietet einen sehr guten Überblick, beispielsweise für Familien, die aus einem anderen Bundesland in unseren Kreis ziehen und mit der rheinland-pfälzischen Schullandschaft nicht vertraut sind.“

Der Schulwegweiser richtet sich aber auch an Schüler, Eltern, Lehrer und Schulsozialpädagogen, die den Jugendlichen bei der Planung ihres schulischen und beruflichen Werdeganges beratend zur Seite stehen, sowie psychologische Beratungsstellen und Wohlfahrtsverbände.

„In der online Broschüre finden Eltern wichtige Informationen, die bei der Wahl der weiterführenden Schule für ihr Kind hilfreich sind. Der Schulwegweiser wurde 2020 das erste Mal veröffentlicht und ist durchweg auf positive Resonanz gestoßen“, ergänzt die Bildungsmanagerin und -monitorerin im Bildungsbüro Neuwied, Laura Schaaf.

Den Schulwegweiser 2021 des Landkreises Neuwied – weiterführende Schulen, Förderschulen, berufsbildende Schulen – gibt es auf der Homepage der Kreisverwaltung unter Schulen oder mit Hilfe des nebenstehendenQR-Codes.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.