TV Eiche


Senioren unterwegs

36 Mitglieder der Abteilung „Sport für aktive Senioren“ im Turnverein Eiche hatte Gitta Unger für eine einwöchige Reise ins Altmühltal gewinnen können. Die Teilnehmer traten so gutgelaunt die sorgfältig vorbereitete Reise nach Beilngries an.

Bild: Otto Geller

Jeder Tag der Bad Honnefer im Hotel Fuchsbräu begann vor dem Frühstück mit einer muntermachenden Morgengymnastik unter Anleitung von Heidi Wunner.

Nach dem Frühstück wurde die Altstadt von Beilngries besichtigt. Eine Reiseleiterin vermittelte den Urlaubern viel Wissenswertes über die alten Gemäuer des Urlaubortes.

Am Nachmittag stand ein Besuch von Berching an. Bei einem Rundgang brachte eine Stadtführerin den Honnefern die Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Stadt nahe. Berching besitzt eine komplett erhaltene teilweise begehbare Wehrmauer aus dem 15. Jahrhundert mit 13 Wehrtürmen. Hier wurde der berühmte Komponist Christoph Willibald Gluck geboren.

In der Universitäts- und Bischofsstadt Eichstätt ließen sich die Aktiven vom Willibaldsdom, einer dreischiffigen Hallenkirche, mit dem berühmten Pappenheimer Altar beeindrucken. Weiter ging die Fahrt an diesem Tag in das fränkische Seenland. Eine Schifffahrt mit einem Trimaran auf dem großen Brombachsee inklusive Kaffee und Kuchen erfreute die Urlauber.

Bei einer Fahrt nach Regensburg besichtigten die Reisenden den gotischen Dom St. Peter. Ferner bewunderten sie die „Steinerne Brücke“. Mit dem Baubeginn 1135 ist sie die älteste erhaltene, inzwischen aber renovierte Brücke in Deutschland.

Ein letzter Ausflug führte die Senioren entlang des Main-Donau-Kanals nach Kelheim. Bei einer Schifffahrt erlebten sie den Donaudurchbruch und erreichten das spätbarocke Kloster Weltenburg. Nach einer Stärkung in der Klosterbrauerei besuchten sie die berühmte Befreiungshalle oberhalb Kelheims und genossen die Aussicht über das Donautal.

 

1 Kommentar

  1. Hallo lieber Otto, das ist Dir ja mal wieder 100% gelungen. Vielen Dank auch , Du hast wieder 36 Mitmenschen glücklich gemacht, ich sage nur Bravo , mach einfach weiter , alles wird gut.

    Bis zum nächstenmal verbleibe ich , Dich in guter Erinnerung Marianne Gille

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.