Schloss mit Fingerabdruck-Sensor


Sesam, öffne dich

Bild: Abus

Zur Absicherung von kleineren Werten wie sie sich in der Regel in Spinden, Schuppen oder Kellerräumen befinden, dient auch heute noch sehr oft das gute alte Vorhängeschloss. Doch auch in diesem kommt mittlerweile durchaus modernste Technik zum Einsatz.

So erspart das in den Vorteil-Bauzentren erhältliche Abus Touch 56/50 nerviges Schlüsselgesuche: Stattdessen verfügt das Schloss über einen Fingerabdruck-Sensor. Nur wenn der Abdruck mit einer der gespeicherten Vorlagen übereinstimmt, lässt es sich auch öffnen.

Bis zu zehn Fingerabdrücke, genug also um der ganzen Familie Zutritt zu gewähren, lassen sich zur Legitimation einspeichern. Diese Daten bleiben auch nach einem Batteriewechsel erhalten. Langfingern erschwert zudem der Bügel aus gehärtetem Stahl die Arbeit.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.