Langeweile kommt im Sommer nicht auf


Sommer, Sonne, Strand und Spiele

Von wegen die Füße in den Sand stecken – am Meer geht mehr als Baden, Burgenbauen, Schnorcheln oder Sonnenbaden. Neben Klassikern wie Frisbee, Beachvolleyball, Beach-Tennis oder Fußball erobern in diesem Sommer Mischungen aus verschiedenen Ball-Sportarten und neue Produkte Strände, Parks und Gärten. Die Spielwaren-Abteilungen der Vorteil-Center Asbach und Unkel sind voll mit Spielideen für die schönsten Wochen des Jahres.

Moelkky_Gruppe_Erwachsene_7687_12x18cm_300dpi

Mölkky, ein finnisches Wurfspiel, ist leicht zu erlernen und sorgt in Gärten, Parks oder am Strand für kurzweiligen Spielspaß.
Bild: Moelkky

Die Eine-für-alle-und-alles-Scheibe unter den Sommer-Sportarten: Ob mit Kindern, Freunden oder mit dem Hund – Frisbee kann man in so ziemlich allen Lebenslagen spielen. Doch wer nicht nur die Frisbees hin und her werfen will, kann auch ein paar sportbegeisterte Freunde zusammentrommeln und es mit Disc-Golf probieren. Es genügen ein paar bunte Scheiben und der Spaß kann beginnen: Mit seinem Frisbee versucht der Golfer in flache Körbe zu treffen. Je weniger Würfe, desto besser.

Für jeden Wurf kann man sich mit einer anderen Scheibe ausrüsten: Größere Distanzen überwindet man am besten mit leichten, flachen Scheiben. Zum zielgenauen „Putten“ kommt eine dickere Scheibe zum Einsatz. Und für alle, die es richtig sportlich angehen möchten, ist Ultimate Frisbee ideal. Ziel des Mannschaftsspiels ist, möglichst oft die von einem Mitspieler geworfene Scheibe am Ende des Feldes auf der Gegnerseite zu fangen.

Ebenso Schweiß treibend ist Speedminton: Wie viele andere Trendsportarten sind auch hier mehrere Sportarten zu einer völlig neuen vereint: Badminton, Squash und Tennis. Allerdings gibt es weder einen festgelegten Spielfelduntergrund noch ein Netz. Der Ball, Speeder genannt, wird mit speziellen Schlägern über größere Entfernungen gespielt – faszinierend bei Nacht mit leuchtenden Night-Speedern. Zum Start werden diverse Einsteiger-Sets angeboten.

Die Franzosen lieben es und auch unter den Deutschen findet das Boule-Spiel immer mehr Anhänger. Das Spiel besteht aus mehreren schweren Metall-Kugeln und einer kleinen Holzkugel, dem sogenannten Schweinchen. Zunächst wird das Schweinchen geworfen, anschließend gilt es, die Metall-Kugeln so nah wie möglich an das Schweinchen zu werfen.

Die einfachsten Spiele sind oft die besten und spannendsten. Diesen Anspruch erhebt auch das finnische Holzwurfspiel Mölkky, eine Kombination aus Zufall und Treffsicherheit, schnell erklärt und schnell zu spielen. Der Reihe nach versuchen die Spieler, die unterschiedlich nummerierten Kegel mit dem Wurfholz umzuwerfen und damit Punkte zu sammeln. Das Besondere dabei: Die Kegel werden immer an der Stelle wieder aufgestellt, wo sie durch den letzten Wurf gelandet sind.

Erfrischend geht es zu, wenn Fans der Super Soaker Blaster- beziehungsweise NERF-Wasserpistolen mit dem neuen Flood-Fire in die Wasserschlacht ziehen. Dieses Modell eignet sich vor allem für alle, die den Urlaub Zuhause verbringen, verfügt es doch über einen Spezialanschluss, an den der Gartenschlauch direkt angeschlossen werden kann. Was für die Jungs die NERF Dart-Blaster, sind für Mädchen die Produkte der NERF Rebelle-Serie.

Mit einem Druck auf den Verschluss des Secret Shot wird aus der eleganten Clutch ein richtiger Blaster. Mit dabei sind zwei Standard-Darts sowie zwei Geheimnis-Darts, deren geheime Nachrichten von den Geheimagentinnen mittels integriertem Decoder entschlüsselt werden können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.