Spiele des Jahres 2019 als Geschenkidee

 

Spaß mit Qualitätssiegel

Spielwaren gehören traditionell zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken. Das ändert sich einer EY-Studie zufolge auch im Jahr 2019 nicht. Hilfestellung im Spieledschungel gibt dabei das Qualitätssiegel „Spiel des Jahres“.

Das „Tal der Wikinger“ von Haba wurde zum „Kinderspiel des Jahres“ gewählt. Es ist in den Spielwarenabteilungen der Vorteil-Center erhältlich.
Bilder: Spiel des Jahres, Repos Production, Feuerland

Erstmals seit über 25 Jahren hat es wieder ein typisches Partyspiel auf den Thron geschafft: „Just one“ ist „Spiel des Jahres 2019“. In diesem kooperativen Gesellschaftsspiel geht es darum, einen Begriff zu erraten, zu dem jeder Mitspieler zuvor einen Hinweis beigesteuert hat. So lässt sich etwa aus „Schachtel“, „Würfel“, „Freizeit“ und „Spaß“ der Begriff „Spiel“ erraten. Aber Achtung – wollen zwei Mitspieler den gleichen Hinweis geben, werden diese zuvor aussortiert.

Die Jury begründete die Preisverleihung damit, dass „Just one“ „insbesondere durch seine Einfachheit genial“ sei – „ein Geistesblitz kommunikativer Spielfreude, der in jeder Runde einschlägt und einen bleibenden Eindruck hinterlässt.“ Das Spiel ist für drei bis sieben Spieler ab acht Jahren geeignet.

Als „Kinderspiel des Jahres“ wurde „Tal der Wikinger“ ausgezeichnet. Bei dem taktischen Geschicklichkeitsspiel gilt es, geschickt Fässer mit einer Kugel umzukegeln. Es lässt sich einfach drauflos spielen. Taktische Überlegungen – neben dem Ziel, fette Beute zu machen, muss jeder Spieler, auch darauf achten, dass seine Spielfigur nicht ins Wasser gekegelt wird – erschließen sich mit zunehmender Erfahrung und garantieren langanhaltenden Spielspaß.

Das Spiel für zwei bis vier Spieler ab sechs Jahren überzeugte die Jury nicht nur mit liebevoller Gestaltung, sondern auch mit der Art, wie es „zugleich Geschick und taktisches Denken herausfordert“. Dies sei „in seiner Mischung so einzig- wie neuartig“.

Eher überraschend zum „Kennerspiel des Jahres 2019“ gekürt wurde „Flügelschlag“, ein ornithologisches Optimierspiel für zwei bis fünf Spieler ab zwölf Jahren. Hier lobte die Jury: „Eingängige Spielmechanismen, ein schnörkelloser Ablauf und eine hohe Taktung wichtiger Entscheidungen machen ‚Flügelschlag‘ zu einem wahren Überflieger.“ (ct)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.