Lions Club Rhein Wied

 

Spende an soziale Einrichtungen

Seit vielen Jahren sammelt der Förderverein des Lions Club Rhein-Wied im Rahmen seiner Activity „Leergut tut gut“ in mittlerweile elf Märkten in der Region Pfandbons aus der Rückgabe von Leergut.

Symbolfoto: baumannideen

Ein erheblicher Anteil aus diesen Spenden kommt den Tafeln der Region zugute. Der Präsident des Lions-Club Rhein-Wied, Lothar Röser, freut sich ganz besonders, dass trotz der Corona-Pandemie die Spendenbereitschaft der Marktbesucher ungebrochen anhält und damit die Tafeln in der Region und zwei weitere Vereine mit einem Betrag von insgesamt 4500 Euro unterstützt werden können. Auf eine öffentliche Spendenübergabe verzichtet der Club aufgrund der Pandemie in diesem Jahr.

Aus den Erträgen des ersten Halbjahres stellt der Förderverein 3500 Euro den Tafeln in Linz am Rhein, Königswinter und Asbach zur Verfügung. Damit leistet der Lions Club einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Arbeit der Tafeln, die durch die Pandemie vor zusätzliche Herausforderungen gestellt werden.

Die Tafel in Asbach beispielsweise, die vom LC Rhein-Wied 500 erhält, hat nach Aussage der Vorsitzenden Ursula Prusseit ein Team von jüngeren Helfern zusammengestellt, das älteren Kunden, Corona-Patienten sowie Kunden der Risikogruppen insgesamt etwa 40 Körbe mit Lebensmitteln nach Hause liefert. Auch Peter Sieler von der Tafel in Königswinter, die vom Lions Club mit 1500 Euro unterstützt wird, berichtet von den Auswirkungen der Corona-Krise.

Neben den ohnehin schon erheblichen Fixkosten kommen nun noch die Kosten für zum Beispiel Sicherheitsvorkehrungen, Schutzmasken, Handschuhe und Desinfektionsmittel hinzuFür Werner Dötsch von der Linzer Tafel kommt die Spende über ebenfalls 1500 Euro gerade recht, um notwendige Investitionen in Gebäude und Ausstattung zu tätigen.

Je 500 Euro gehen an die Sportfreunde Aegidienberg zur Sportstättenförderung und an das Haus Heisterbach „Bausteine für das Leben“ in Königswinter.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Hellmuth Buhr, bedankt sich ganz herzlich bei allen Pfandbonspendern und weist darauf hin, dass der Förderverein des LC Rhein-Wied nicht nur direkte Spenden annimmt, sondern auch Fördermitgliedschaften anbietet. Einzelheiten hierzu finden Interessenten auf der Homepage des Lions-Club.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.