Tag: Cine5

Zerplatzte Träume

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der VG Asbach zeigt das Cine5 anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März „Grüße aus Fukushima“ von Doris Dörrie.

Zu allem bereit

Der Action-Thriller „Sleepless – Eine tödliche Nacht“ ist ab 9. März in den deutschen Kinos zu sehen. Das Cine5 Asbach zeigt am Vorabend um 20.15 Uhr die Preview im Rahmen der Reihe Cine5 Men. Hier gehts zum Trailer.

Das Leben ist kostbar

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Asbach zeigt das Cine5 anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März um 18 Uhr Doris Dörries Drama „Grüße aus Fukushima“. Ab 17.30 Uhr findet im Foyer ein Sektempfang statt.

Groß. Größer. Kong.

„Kong: Skull Island“ ist ab 9. März in den Kinos zu sehen. Das Cine5 Asbach zeigt am Vorabend um 20.15 Uhr die Preview im Rahmen der Reihe Cine5 Men. Hier gehts zum Trailer.

Jetzt noch mehr sparen

Inhaber der Vorteil-Card, der Kundenkarte der Vorteil-Center sparen jetzt noch mehr: Ab sofort gibt es für sie auch exklusive Angebote der angeschlossenen Partner-Unternehmen. So erhalten etwa Besucher des Cine5 in Asbach bei Vorlage ihrer Vorteil-Card an der Kinokasse einen Euro Rabatt auf das Menü 1 (Große Portion Popcorn plus 0,5-Liter-Softdrink) sowie 50 Cent Rabatt auf die Eintrittskarte.

Missverständnis mit tödlichem Ausgang

Neben Mozarts „Zauberflöte“ ist sie wahrscheinlich die beliebteste aller Opern: „La Traviata“. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Live-Übertragungen wird Giuseppe Verdis Meisterwerk am Samstag, 11. März, ab 19 Uhr, direkt aus der New Yorker Metropolitan Opera in bester HD-Qualität ins Cine5 in Asbach ausgestrahlt. Im Mittelpunkt steht Sopranistin Sonya Yoncheva, die als beste „La Traviata“-Protagonistin der Welt gehandelt wird und hier erneut ihr Können in der Rolle der geächteten Kurtisane unter Beweis stellt.

Das Ende

„Logan“ ist ab 2. März im Kino zu sehen. Das Cine5 Asbach zeigt die Preview am Vorabend um 20.15 Uhr im Rahmen der Reihe Cine5 Men.

Kein Platz, in keiner Welt

Liebe, Leidenschaft, Verzweiflung, Hoffnung und eine hinreißende Prise Humor – das fantastische Märchen von der kleinen Meerjungfrau Rusalka hat alles, was eine klassische Oper braucht. Und so dürfen die Fans schon heute in Vorfreude auf eines der schönsten Werke von Antonín Dvorák schwelgen – in einer Neuinszenierung von Tony-Award-Gewinnerin Mary Zimmerman und Kristine Opolais in einer ihrer Paraderollen. Sie wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Live-Übertragungen am Samstag, 25. Februar, ab 19 Uhr, direkt aus der New Yorker Metropolitan Opera ins Cine5 in Asbach ausgestrahlt.

Offen und unbestechlich

„Bibi & Tina – Tohuwabohu Total“ startet am 23. Februar in den deutschen Kinos. Das Cine5 Asbach zeigt die Preview bereits am 19. Februar um 16 Uhr. Hier gehts zum Trailer.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück