Tag: Corona

Corona-Fenster-Projekt

 

Kunst in Unkeler Fenstern

Künstler der Unkeler Innenstadt präsentieren Gedanken in Bildern und Materialien in ihren Fenstern der Ateliers und Wohnungen.

Stadt Hennef

 

Koordinierungsstelle sammelt Hilfsangebote

Wer Hennefer Senioren sowie Corona-Risikogruppen in der derzeitigen Krise helfen und unterstützen möchte, kann sich an die Koordinierungsstelle der Stabsstelle Inklusion/Älterwerden der Stadt Hennef wenden. Hier werden alle Hilfsangebote gesammelt und an die entsprechenden Institutionen oder Vereine weitergeleitet, die sich dann bei denjenigen melden, die ihre Hilfe angeboten haben.

VfL Waldbreitbach

 

Digitaler Yoga-Kurs

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus‘ pausiert der Sportbetrieb des VfL Waldbreitbach bis mindestens zum 19. April (Ende der Osterferien). Doch die neue Lage fördert auch die Kreativität so mancher Sportbegeisterter: Die Yoga-Lehrerin, Jutta Lacher, des Vereins nimmt ihre Kursstunden auf Video auf und übermittelt diese an ihre Teilnehmer.

Ehrenamt

 

Aufruf zur Nachbarschaftshilfe

In Zeiten der Coronakrise rufen die Stadt Königswinter und die Freiwilligenagentur Forum Ehrenamt zur Solidarität auf mit Menschen, die wegen ihres Alters oder ihrer Gesundheitssituation die Pandemie besonders fürchten. „Die ersten ehrenamtlichen Einkaufshelfer konnten bereits vermittelt werden. Sie unterstützen Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen zu Hause bleiben,“ so Jochen Beuckers. Die Helfer werden von der Freiwilligenagentur vermittelt und mit Materialien, wir Handschuhe, Mundschutz und Desinfektionsmittel ausgestattet.

KIWi startet ihr neues interaktives Projekt

 

„Unser Leben in Corona-Zeiten“

Corona hat ganz plötzlich Vieles verändert. Den Alltag. Das Zusammenleben. Die Sorgen. Die Träume. Die Herzensangelegenheiten. Und auch die Möglichkeiten.

Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach

 

Krisentelefon in der Coronakrise

In Zeiten der Coronakrise finden viele psychisch erkrankte Menschen oder deren Angehörige kaum Ansprechpartner. Schon seit über 20 Jahren bietet das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach ein Krisentelefon an. Betroffene können sich seitdem in psychischen Krisen außerhalb der Öffnungszeiten von Arztpraxen per Telefon Rat und Hilfe holen. Hier erreichen sie Mitarbeiter, die über langjährige Erfahrung in der psychiatrischen und psychotherapeutischen Arbeit verfügen.

Bad Honnef AG

 

Trinkwasserversorgung in Corona-Zeiten ist sichergestellt

Das Wichtigste vorweg: Das Trinkwasser in Bad Honnef und der Verbandsgemeinde Unkel ist sicher. Die Mitarbeiter im Wasserwerk der Bad Honnef AG (BHAG) haben keinen direkten Kontakt zum Trinkwasser. Darüber hinaus wird die Qualität des Wassers permanent an den Brunnen, in den Werken, im Netz und an öffentlichen Entnahmestellen überwacht.

Service für Asbach, Unkel und Umgebung – Vorläufig bis 30. April

 

„Wir lassen Sie nicht im Stich“: Vorteil-Center liefern ab sofort

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Die Geschäftsleitung der Vorteil-Center hat deshalb entschieden, ihren Kunden Waren auch nach Hause zu liefern. „Wir lassen Sie nicht im Stich“, wendet sich Firmenleiter Dr. Jürgen Mertens an Mitbürger, die es aufgrund der Corona-Krise vorziehen, die eigenen vier Wände derzeit gar nicht zu verlassen.

Viele Sicherheitsvorkehrungen – Mit „Abstand“ sich und andere schützen

 

Einkaufen im Vorteil-Center ist sicher

Das Corona-Virus ist das derzeit alles in den Schatten stellende Thema. Freizeitstätten, Kultur- und Sporteinrichtungen wurden geschlossen, einige Geschäfte ebenfalls. Menschen sind gehalten, in den eigenen vier Wänden zu verbleiben. Wie ist die Lage in den Vorteil-Centern und -Baucentern in Asbach, Aegidienberg und Unkel?

Load more