Tag: Ehrenamt

 

Befähigungskurs endet mit tollem Wochenende

Ein intensives, aber auch ausgelassenes Abschlusswochenende erlebte, Anfang August, die muntere Teilnehmergruppe des Befähigungskurses für Ehrenamtliche Sterbebegleitung, den die Ökumenische Hospizbewegung Bad Honnef e.V. auch in diesem Jahr wieder anbieten wird.

 

Ehrenamtstag ein voller Erfolg

Anlässlich des Ehrenamtstages lud das Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) Ende Juni alle ehrenamtlich tätigen zu einem geselligen Beisammensein ein.

 

Fleißige Helfer schaffen neuen Glanz

Die Außenanlagen der Kapelle an der Straße “ In der Mark/Weinbergstraße“ wurden  bei einem Arbeitseinsatz der Rentnergilde Ockenfels grunderneuert. Der zum Teil marode Baum, das mächtig wuchernde Efeu und weiteres Unkraut haben die ehrenamtlichen Helfer entfernt. Ein neuer Baum, eine nordamerikanische Zwerg-Kugelamber und einige Findlinge verschönern inzwischen das Anwesen. Familie Goldbach, die gegenüber wohnt, hat unter anderem neue Rosen gespendet …

Continue reading

 

Starthilfe ins Familienleben

Freiwillig macht sie es und mit Leidenschaft. Im Fokus hat sie dabei immer das Wohl des Kindes. „Mit dem Start meiner Kinder in den Kindergarten, habe ich das Ehrenamt für mich entdeckt“, sagte Anette Vogel.

 

Leseclub für Kinder benötigt Helfer

Im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richten die DRK Jugendpflege der Verbandsgemeinde Asbach und das Mehrgenerationenhaus Neustadt (Wied) als Bündnispartner der Stiftung Lesen einen (mobilen) Leseclub ein.

 

„Nun setze ich die Familientradition fort“

Er war noch in der Lehre, als er sich zum ersten Mal das Bischofskostüm anzog und von Haus zu Haus ging, um den Familien in Buchholz und Eudenbach zum Nikolausfest eine Freude zu bereiten. Seit rund zehn Jahren verwandelt sich der Buchholzer Christian Stroh einmal im Jahr in den Nikolaus.

 

33 Vereine hoffen aufs Preisgeld

Die Bad Honnef AG unterstützt mit „Verein(t) gewinnt“ ehrenamtliches Engagement in der Region mit 20.000 Euro. Es bleibt spannend, wer die Preisgelder für sich verbuchen darf. Bis zur Preisverleihung am 27. November darf weiter gevotet werden.

Load more