Schlagwort: Flüchtlinge

SPD Unkel und Bruchhausen

 

Stammtisch zur Flüchtlingssituation

Ende November fand im Café „Zeitgeist“ der zweite Stammtisch der SPD im Jahr 2015 statt. Das Besondere ist, dass die SPD Ortsvereine der Verbandsgemeinde im kommenden Jahr diese Stammtische gemeinsam organisieren und dies somit der erste gemeinsame Stammtisch der SPD in der Verbandsgemeinde war – koordiniert von der SPD Unkel und Bruchhausen.

Bienenzuchtverein Asbach

 

Willkommens-Honig für Flüchtlinge

Zehn Imkerinnen und Imker des Bienenzuchtvereins Asbach und Umgegend spendeten im November 160 Gläser á 500 Gramm ihres Honigs für die Flüchtlinge, die in der Verbandsgemeinde Asbach als Familie oder Einzelperson einen sicheren Aufenthalt finden.

Flüchtlingshilfe im Mehrgenerationenhaus

 

„Barriere deutsche Sprache“

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Neustadt (Wied) bot, gemeinsam mit dem Caritasverband Neuwied Anfang November ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingshilfe die Möglichkeit, sich bei der ganztägigen Veranstaltung „Barriere deutsche Sprache“ darüber zu informieren, wie sie im Alltag, deutsche Sprache auf einfache Weise vermitteln können.

Sproch- un Spelljrupp spendet für Flüchtlinge

 

Theatereinnahmen für die neuen Nachbarn

Seit langen Jahren nutzt die Sproch- un Spelljrupp Niederdollendorf den Saal im Jugendhof Rheinland als Spielstätte sowie als Probenraum für ihre Theateraufführungen vieler Mundartstücke. Aktuell laufen dort mit großem Erfolg die Aufführungen ihres neuesten Stücks „Der neue Pastur“.

Flüchtlinge in Hennef

 

DRK-Landespräsident besucht Norunterkunft

Hans Schwarz, Präsident des DRK-Landesverbandes Nordrhein e.V. besuchte kürzlich die Hennefer Notunterkunft für Flüchtlinge in der Sporthalle „Am Kuckuck“.

SPD Ortsverein Unkel

 

Einladung zum Stammtisch

Am 22. November wird der Ortsverein einen Stammtisch im Cafe Zeitgeist, Lehngasse 1, anbieten. Der Stammtisch soll unter dem Thema „Flüchtlinge, Hilfen und Chancen“ geführt werden. Dabei sollen Informationen untereinander weitergegeben und besprochen werden.

Interview mit Violetta Kunz

 

Zur aktuellen Flüchtlingssituation

Violetta Kunz ist beim Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied in Neuwied für das Thema „Flüchtlinge im Kreis“ zuständig. An die Einrichtung wenden sich nicht nur Flüchtlinge, auch Menschen, die helfen wollen, suchen dort Rat. Im Interview mit der RWN-Redaktion stand Violetta Kunz Rede und Antwort zur aktuellen Flüchtlingssituation und zu ihrer Arbeit.

Flüchtlingssituation

 

Verwaltung und Polizei informierten zur Notunterkunft

Zu einer Informationsveranstaltung hatte die Stadtverwaltung Bad Honnef und die Polizei die Anliegerinnen und Anlieger im Bereich Rommersdorf rund um das Städtische Siebengebirgsgymnasium eingeladen. Bürgermeister Otto Neuhoff, Verwaltungsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen sowie Polizei stellten sich in der Aula der Schule den Fragen zur gerade erfolgten Einrichtung der Doppelturnhalle des Siebengebirgsgymnasiums als Flüchtlingsnotunterkunft. Bürgermeister Otto Neuhoff forderte die rund 130 Bürger und Bürgerinnen, die der Einladung gefolgt waren, ausdrücklich auf, mit Verwaltung und Polizei in den Dialog zu treten.

Nicht genügend Heimplätze für Jugendliche

 

Gastfamilien für junge Flüchtlinge gesucht

Das Kreisjugendamt Neuwied sucht dringend Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Aus- und Zuwanderung im RWN-Gebiet

 

Das Kommen und Gehen in der Region

Die Geschichte und der Rhein haben zwei Dinge gemeinsam: sie fließen ruhig und stetig vor sich hin und manchmal schlagen sie Wellen. Das gilt auch für die Besiedlung der Region zwischen Bonn und Koblenz. Menschen kamen und gingen, neue Sprache und Kulturen schwappten an die Rheinufer. Und umgekehrt suchten viele Rheinländer und Westerwälder ihr Glück in der Ferne.

Mehr lesen