Tag: Futterhaus

Hundeleinen in leuchtenden Tönen

 

Große Auswahl im Futterhaus

Sie gehören zur Grundausstattung eines jeden Hundes – Halsband, Leine oder Geschirr. Doch welche Ausführung ist für welchen Zweck geeignet? Und warum sollte man gegebenenfalls doch lieber in ein Premium-Modell investieren? RWN hat im Futterhaus Asbach nachgefragt.

Haustierklingel mit Bewegungsmelder

 

Wenn der Kater zweimal bimmelt

Wer Katzen besitzt, der kann ein Lied davon singen, wie anstrengend das Leben mit dem vierbeinigen Mitbewohner sein kann. Besonders bei einem Freigänger werden Frauchen und Herrchen ganz schnell immer wieder zum zweibeinigen Sklaven der Samtpfoten. Rein, raus, oder doch lieber nicht. Diese Spielchen, widrigenfalls auch noch das intensive Miauen mit der Aufforderung um Einlass, rauben selbst den leidensfähigsten Katzenfreunden die Geduld.

Tipps für Weihnachten und Silvester

 

Stressfreie Feiertage für Hund und Katze

Für viele Tierbesitzer sind Hund und Katze vollwertige Familienmitglieder. Daher liegt es ihnen am Herzen, dass auch sie an Weihnachten und Silvester eine gute Zeit haben.

Futterhäuschenbau im Baucenter

 

Tierschützer freuen sich über Andrang

Am 17. November kann man im Vorteil-Baucenter Unkel Futterhäuschen bauen.

„Barfen“ wird immer beliebter

 

Nur das Beste für Bello und Co.

Immer mehr Hundebesitzer setzen bei der Ernährung ihres vierbeinigen Lieblings auf das sogenannten „Barfen“, eine Form der Fütterung, die an die Fressgewohnheiten von Wildhunden und Wölfen angelehnt ist. Dabei werden Rationen aus frischem oder tiefgekühltem Fleisch, Innereien und Knochen zusammengestellt.

Hundstage: Schwere Zeit für Haustiere – Das liegt nicht nur am Wetter

 

Der beste Freund des Menschen

Um den Titel „Bester Freund des Menschen“ müssen sich Hund und Katze zwar noch immer streiten, aber die insgesamt über 34 Millionen Tiere in bundesdeutschen Haushalten sprechen an sich schon eine deutliche Sprache. Bundesbürger sind in Sachen Tierliebe in Europa Spitze.

„Petfindu“ ist im Futterhaus erhältlich

 

Clevere Hundemarke

In Deutschland entlaufen jedes Jahr über 300.000 Hunde und Katzen. Viele kehren nie wieder nach Hause zurück: Selbst wenn Tiere aufgegriffen werden, lassen sich die Halter häufig trotz intensiver Bemühungen nicht ausfindig machen – die geläufigen Kennzeichnungen stoßen an ihre Grenzen, etwa weil die Nummer eines eingepflanzten Chips nicht in einem Haustierregister eintragen oder aktualisiert wurde.

Futterhaus-Mitarbeiter bilden sich regelmäßig weiter

 

Kompetente Beratung ist wichtig

Wenn es ums Futter für Bello und Kitty geht, ist den Deutschen nur das Beste gut genug. Denn Hund und Katze sollen ja fit und vital bis ins hohe Alter bleiben. Dafür benötigen die vierbeinigen Freunde eine gesunde und artgerechte Ernährung.

Fachhandelsgruppe „Das Futterhaus“ wird 30 und feiert tierisch – am 1. September in Unkel, einen Tag später in Asbach

 

Bekannt wie ein bunter Hund

Ein Supermarkt für Tierbedarf und Tiernahrung, mit viel Platz, riesigem Sortiment und attraktiven Preisen: Was am 12. November 1987 in der norddeutschen Kleinstadt Pinneberg unter dem Namen „Das Futterhaus“ auf einer gut 400 Quadratmeter großen Ladenfläche begann, hat sich in drei Jahrzehnten zu einem Imperium mit aktuell 302 Standorten in Deutschland und 37 Märkten in Österreich entwickelt. Den runden Geburtstag will Unternehmensgründer Herwig Eggerstedt am 1. September in Unkel und nur einen Tag später in Asbach tierisch feiern.

Load more