Tag: Heilig

Glaubensgeschichten für Kinder

 

Mit Heiligen die Welt entdecken

Mit dem Heiligen Florian und dem Heiligen Georg entdecken Kinder ab drei Jahren die Welt in zwei jüngst erschienenen Kinderbüchern von Petra Klippel, einem Mitglied der Literaturwerkstatt Hennef. Die Publikationen verknüpfen Kinderalltag und Glauben und bieten viele Sachinformationen.

Seligsprechung von Mutter Rosa

 

Späte Ehre für die Waldbreitbacher Ordensgründerin

Schwachen und Benachteiligten zu helfen, war zeitlebens das Anliegen von Mutter Rosa, der Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen. Noch heute erinnert vor Ort vieles an sie.

Marken des Alltags: Mariacron

 

Heilige Jungfrau Maria!

Es kommt nicht allzu häufig vor, dass ein Markenartikel nach einer oder einem Heiligen benannt wird – vermutlich, weil deren Namen auch im übertragenen Sinne „heilig“ sind, also vor Missbrauch geschützt. Eine der wenigen prominenten Ausnahmen stellt beispielsweise die Mineralwassermarke Apollinaris dar, eine weitere der Weinbrand Mariacron, der auf indirektem Wege nach der heiligen Maria benannt ist.

Kirche und Kino

 

Filme laden zum Nachdenken ein

Kirche und Kino: Nicht selten schwankt diese Beziehung zwischen harscher Ablehnung und faszinierter Nähe. Doch die Berührungspunkte sind größer als gemeinhin angenommen. Denn wichtige Lebensthemen sind zentrale Themen des Films – und Kernthemen christlichen Glaubens wie Liebe, Treue, Hoffnung und Tod.

Den Jakobsbrüdern folgen

 

Pilgern kann man auch direkt vor der Haustür

„Ich bin dann mal weg“, sagte einst Entertainer Hape Kerkeling und machte sich als Pilger auf den Jakobsweg. Einmal innehalten und der Natur ganz nahe sein; das ist es, was immer mehr Menschen veranlasst, den Rucksack zu packen und auf Schusters Rappen neue Wege zu erkunden.

Holzkirche gab Stadt den Namen

 

Nomen est omen

Eindeutiger geht’s kaum: Der Ortsname Altenkirchen lässt sich als „alte Kirche“ deuten und auf ein sehr hohes Alter schließen. Auf jeden Fall muss die Ansiedlung im Jahre 1131 bereits recht bedeutend gewesen sein, denn sie wird als Mittelpunkt einer großen Pfarrei mit mehreren Kapellen in einer Urkunde des Cassiusstiftes in Bonn erwähnt.

Drei Feste mir gemeinsamer Basis

 

Kirchen, Kerzen und Kürbisse

Christliche Traditionen oder Gruselvergnügen? Genau genommen hängen der Reformationstag, Halloween und Allerheiligen enger zusammen, als man denkt. Bei allen drei Festen geht es um Vorstellungen von dem, was nach dem Leben kommt, und um das Verhältnis, das Lebende zum Tod und zu den Toten haben.

Unterwegs auf dem Jakobsweg

 

Reisen mit Heiligenschein oder Gruselfaktor

Passend zu Halloween und Allerheiligen hat sich die Redaktion auf die Suche nach Reisezielen mit Gruselfaktor und heilige Stätten weltweit gemacht. In Rom etwa erwartet den geneigten Besucher eine mit menschlichen Knochen ausgeschmückte Krypta. Nicht weit entfernt liegt der Vatikan, der Amtssitz des Papstes.

Heiliger wird hierzulande häufig verehrt

 

Immer wieder Laurentius

Heilige spielen in der katholischen Kirche eine große Rolle. Es heißt, sie stehen Gott sehr nahe und mit ihrem Namen für Glaubensfestigkeit und eine vorbildliche Lebensweise. Und oft werden ihnen auch Wunder zugeordnet.

Load more