Tag: Kirche

Karneval und Kirche historisch eng verbunden

 

„Die Predigt ist keine Büttenrede“

Karneval und Kirche? Für viele Menschen passt das nicht zusammen. Karnevalsmessen finden jedoch immer mehr Verbreitung und die historisch enge Verbindung von Karneval und Religion ist auch nicht von der Hand zu weisen. Die RWN sprach mit Diakon Willibert Pauels und Pastor Lothar Anhalt über das Thema.

Stimmungsvoller Gottesdienst in vollbesetzter Kirche

 

Messe mit „Trömmelche“

Einzug in die Kirche mit dem „Trömmelchen“ vom Fanfarenzug, Orgeluntermalung beim Abendmahl mit rheinischen Klängen und die Predigt von Pastor Lothar Anhalt in gereimten Platt: Kirche und Karneval gingen am vergangenen Wochenende in Linz eine eindrucksvolle Verbindung ein.

Mit Menschen: Herwi Rechmann

 

Linzer Bauwerke als Zinn-Miniaturen

So langsam wird es eng bei Herwi Rechmann. Der 78-jährige Linzer findet in seinem privaten Museum kaum noch einen Platz für seine neuen Schätzchen. Rechmann stellt Zinn-Miniaturen her, ausschließlich Linzer Motive wie Stadttore, Kirchen, Kapellen oder alte historische Häuser.

„Aufbruch, Erwachen, Neues Leben“

 

Messe für Familien

Am Sonntag, 3. Mai, findet um 10 Uhr in der katholischen Kirche St. Martin in Bad Honnef-Selhof eine Familienmesse zum Thema „Aufbruch, Erwachen, Neues Leben“ statt. Sie wird vom Kindergarten St. Martin und dem Kinderchor mitgestaltet. Alle Familien sind dazu herzlich eingeladen. Im Anschluss an die Messe gibt es einen Kaffee unterm Turm.    

Holzkirche gab Stadt den Namen

 

Nomen est omen

Eindeutiger geht’s kaum: Der Ortsname Altenkirchen lässt sich als „alte Kirche“ deuten und auf ein sehr hohes Alter schließen. Auf jeden Fall muss die Ansiedlung im Jahre 1131 bereits recht bedeutend gewesen sein, denn sie wird als Mittelpunkt einer großen Pfarrei mit mehreren Kapellen in einer Urkunde des Cassiusstiftes in Bonn erwähnt.

 

Kirche ist keine Männersache

„Das Weib schweige in der Kirche“, so heißt es im ersten Brief des Paulus an die Korinther. Und so wurden Frauen lange Zeit von Ämtern sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche ferngehalten. Doch auch wenn so manches Kirchenamt noch immer den „Herren der Schöpfung“ vorbehalten bleibt, den überwiegenden Teil des Gemeindelebens gestaltet heute „die bessere Hälfte“.

 

Ora, labora et celebra

De Mess op Kölsch oder die kölsche Mess gehört in vielen Pfarrgemeinden der Region schon seit Jahren zum festen Bestandteil des Kirchenjahres. In der närrischen Zeit bitten viele Karnevalsgesellschaften um himmlischen Beistand in ihrem vertrauten Dialekt.

 

Religion begreifen

In Zusammenarbeit mit dem Dekanatsrat im Dekanat Königswinter und dem katholischen Bildungswerk Bonn lädt Pfarrer Dr. Herbert Breuer wieder zur Glaubensinformation für Erwachsene.

 

Gotteshaus wird fürs Jubiläum „herausgeputzt“

Die Christuskirche in Königswinter-Altstadt wird im nächsten Jahr 150 Jahre alt. In Vorbereitung der Festlichkeiten wird das unter Denkmalschutz stehende Gebäude derzeit „herausgeputzt“. Solange die Arbeiten andauern finden Gottesdienste im Gemeindehaus statt.