Tag: Kreiswaldbauverein Neuwied

Kreiswaldbauverein Neuwied besucht Forstrevier Hochpochten

 

Klimastabil, historisch und ertragreich

Zur jährlichen großen Lehrfahrt des Kreiswaldblauvereins Neuwied konnte die Vorsitzende, Dr. Gisela Born-Siebicke, mehr als vierzig Mitglieder zu früher Stunde im Bus begrüßen. Die Fahrt bei besten sommerlichen Witterungsverhältnissen hatte Cochem an der Mosel und das dortige Forstamt zum Ziel.

Kreiswaldbauverein Neuwied

 

Wissenschaft und Nachbarn über die Schultern geschaut

Die Vorstandsmitglieder Jürgen Dietz und Uwe Werner hatten zu einer Informationsfahrt zur Universität Trier und zur belgischen Forstmesse nach Libramont eingeladen. Acht Teilnehmer folgten der Einladung und konnten am ersten Tag ausführlich mit Professor Dr. Joachim Hill vom Fachbereich Umweltfernerkundung und Geoinformatik der Universität in Trier über die Möglichkeiten von Fernerkundungssystemen (Satelliten, Flugzeuge, Drohnen) diskutieren.

Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied

 

Biotopbäume und Mönche in der Eifel

Die diesjährige große Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied führte mehr als 50 Mitglieder nach Nordrhein-Westfalen in den nahe gelegenen nördlichen Teil der Eifel.

Kreiswaldbauverein Neuwied

 

Das Gespräch mit den Waldbesitzern suchen

Auch in diesem Jahr nahm der Kreiswaldbauverein Neuwied an den Bad Hönninger Waldtagen mit einem eigenen Informationsstand teil.

 

Zu Fuß und per Schiff durch Natur und Geschichte des Lahntals

Die traditionelle große Lehrfahrt des Kreiswaldbauvereins Neuwied führte dieses Mal in den benachbarten Rhein-Lahn-Kreis. Zu Fuß und per Schiff galt für die 60 Teilnehmer, den vielgestaltigen Wald dieser Mittelgebirgslandschaft zu erkunden.