Tag: R(h)einspaziert

Neues Konzept beim Open-Air-Festival „R(h)einspaziert“

 

Es wird kölsch gefeiert

Am Samstag, 29. Juni, findet erneut das beliebte Open-Air-Festival „R(h)einspaziert“ auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef statt. Der Stadtjugendring hat der Veranstaltung jedoch ein neues Konzept verpasst und sie zweigeteilt: Am Nachmittag findet ein großes Kinder- und Familienfest mit eigenem Programm statt. Am Abend steht dann auf der großen Bühne (diesmal vorwiegend kölsche) Musik im Mittelpunkt.

Zahlreiche Veranstaltungen im RWN-Land locken ins Freie

 

Der Festival-Sommer kann kommen

Ein wochenlanger Streit um ein Ed Sheeran-Konzert hat die Fans in Düsseldorf und Umgebung in Aufregung versetzt. Open Air ist aber nicht nur in Metropolen oder auf dem Loreley Felsen ein Thema. Wesentlich reibungsloser verlaufen jedenfalls ganz offensichtlich die Traditionsveranstaltungen in der heimischen Sommerlandschaft.

„Cat Ballou“ spielen am 15. Juli auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef

 

Kölschrock bei R(h)einspaziert

Kein anderes Festival findet mitten auf dem Rhein statt – und kaum eines kann mit derart reizvollem Ambiente punkten. Und das seit nunmehr 25 Jahren. Was 1992 begann, ist mittlerweile eine feste Institution: Das Festival R(h)einspaziert auf der Insel Grafenwerth in Bad Honnef. Auch im Jubiläumsjahr erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm – diesmal liegt der Schwerpunkt auf Kölschrock. Los geht es am Samstag, 15. Juli, ab 14 Uhr.

Open-Air-Festival „R(h)einspaziert“

 

Musik satt auf Insel Grafenwerth

Zum 25. Mal heißt es am Samstag, 27. August, „R(h)einspaziert“ auf die Insel Grafenwerth. Der Stadtjugendring Bad Honnef veranstaltet dort das beliebte Open-Air-Festival.