Tag: SV Rheinbreitbach

SV Rheinbreitbach

 

Volleyballer feiern 50-jähriges Jubiläum

Vor 50 Jahren, am 26. November 1970, wurde die Volleyball-Abteilung des Sportvereins Rheinbreitbach (SVR) gegründet. Das Jubiläum soll Ende November mit einem Turnier und einem anschließenden Festkommers gefeiert werden. Die Rheinbreitbacher Volleyballer haben zur Vorbereitung bei ihrer Mitgliederversammlung ein Festkomitee mit Abteilungsleiter Wilfried Wirz an der Spitze berufen.

SV Rheinbreitbach – Tischtennis

 

Zurück in der Erfolgsspur

Erfolgreicher Auftakt für Rheinbreitbachs Tischtennisspieler in die Rückrunde: Sowohl im Pokal als auch in der Meisterschaftsrunde gab es zum Jahresauftakt unerwartet Erfolge.

SV Rheinbreitbach – Volleyball

 

Turnier mit gemischten Mannschaften

Die Volleyballabteilung des Sportverein Rheinbreitbach (SVR) ist im Aufschwung. Für den Zuwachs sorgen insbesondere Jungen, die Freude am Pritschen Baggern und Schmettern am Netz finden. Neben den Alten Herren, den Frauen und weiblichen Jugendmannschaften strömen inzwischen auch männliche Junioren zum Trainieren und Spielen in die Hans-Dahmen-Halle.

SV Rheinbreitbach

 

Tischtennis-Vereinsmeister verteidigt Titel

Spannender als erwartet verliefen in diesem Jahr die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften des SV Rheinbreitbach. Auch wenn Niels Assenmacher seinen Sieg aus dem Vorjahr am Ende wiederholen konnte und damit nun vor Martin Jünger Rekordtitelträger ist, dominierte vor allem der Nachwuchs das traditionelle Turnier zum Jahresabschluss.

SV Rheinbreitbach

 

Tanzen bewegt

Auf eine eher unspektakuläre Weise feierte jüngst die Tanzsportabteilung des SV Rheinbreitbach ihr zehnjähriges Bestehen.

Tischtennis SV Rheinbreitbach

 

Windhagen im Pokal ohne Chance

Pokalspiele im Tischtennis hatten in den letzten Jahren für den SV Rheinbreitbach immer eine eher untergeordnete Bedeutung. Diesmal war es jedoch anders. Denn gleich in der ersten Runde konnten die Rheinbreitbacher eine Mannschaft aufbieten, die an alte Rheinlandlandliga-Zeiten erinnerte. Mit Alexander Lorbeck hat nämlich ein Akteur den Weg zurück zum SVR gefunden, der es in den vergangenen Jahren immerhin bis in die Oberliga geschafft hat. Zusammen mit Horst Baermann und Niels Assenmacher gelang dem Trio dann auch gegen überforderte Windhagener ein glatter 4:0 Erfolg.

SV Rheinbreitbach

 

Saison-Auftakt nach Maß

Es ist zwar nur eine Momentaufnahme, sie könnte aber wegweisend für die neue Saison werden: Gleich am ersten Spieltag gelang dem SV Rheinbreitbach in der Tischtennis-Kreisliga ein 9:2 Erfolg an eigenen Platten gegen Mülhofen. Durch den Sieg übernahm das Team um Mannschaftskapitän Reinhard Ahlke die Tabellenführung. „Wenn wir unsere stärkste Mannschaft am Start haben, können wir sicherlich gegen jede Mannschaft in dieser Klasse etwas holen“, zeigte sich Ahlke sehr zufrieden mit dem Saisonauftakt.

SV Rheinbreitbach

 

Abräumerin der Tischtennis-EM

Viel fehlte nicht, dann wären die gerade zu Ende gegangenen Tischtennis-Europameisterschaften der Senioren in Budapest zum totalen Triumpf für die Rheinbreitbacherin Heidi Wunner geworden. Nachdem sie sich im Damendoppel zusammen mit ihrer Dresdener Partnerin Christa Gebhardt im Doppel der Klasse Ü75 in einem rein deutschen Endspiel bereits den Europameister-Titel gesichert hatte, scheiterte sie im anschließenden Damenendspiel Ü 80 unglücklich an der Österreicherin Gertrud Mikyska.

SV Rheinbreitbach

 

Aufschwung bei der Jugend

Einen wahren Aufschwung erlebt die Volleyballabteilung des Sportvereins Rheinbreitbach (SVR) im Bereich des Jugendsports. Bisher spielen zwei Damen-Mannschaften erfolgreich in der Bezirksliga Westerwald und der Kreisliga Rhein-Ahr um Punkte, erklärte Abteilungsleiter Wilfried Wirz bei der Mitgliederversammlung im Vereinslokal „Sporteck“.

Load more