Tag: tierisch

Wie viele Füße hat der Tausendfüßler?

Warum werden im Herbst die Blätter bunt? Haben Tausendfüßer wirklich tausend Füße? Wohin ziehen die Zugvögel im Winter? „Mein Kosmos-Buch Natur“ (ISBN: 978-3440140697, 12,99 Euro) lässt keine Kinderfrage unbeantwortet.

Australiens Flipper ist wieder da

Die erste Staffel „Skippy – Das Buschkänguruh” ist ab sofort bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

Wal-Alarm im Mittelrheintal

Im Mai 1966 entdeckten Rheinschiffer bei Duisburg einen weißen Wal, der im Rhein flussaufwärts schwamm. Erst in Bonn kehrte das bald „Moby Dick“ genannte Tier um und verschwand rund einen Monat nach seinem Erscheinen wieder in der Nordsee. Die Familie Schmitz aus Bonn inspirierte dieses Ereignis zum Bau der MS Moby Dick, die nunmehr seit 1976 den Rhein „unsicher“ macht.

Wo Honigbienen und Wildbienen herumsummen

Recht kleine, aber dennoch interessante Tiere sind Insekten. Im neuen Insektenhotel in Leubsdorf kann man ihr emsiges Treiben beobachten. Und auf dem Lehrbienenstand des Bienenzuchtvereins Asbach werden Interessierte in die Kunst der Imkerei eingeführt.

Kommissar Kater ermittelt

Mit ihrem ersten Krimi „Schönheitsfehler“ ist Autorin Heike Wolpert ein humorvoll-spannendes Debüt gelungen, das mit einem raffinierten Perspektivspiel aufwartet und unter der ISBN: 978-3839216934 ab sofort für 9,99 Euro in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich ist.

Tierisch Gut

Als tierische Produkte werden der Definition nach alle Produkte bezeichnet, die entweder direkt aus Tieren hergestellt werden oder von lebenden Tieren stammen oder von diesen gesammelt werden. Dass es auch ganz anders geht, zeigen die Produkte auf dieser Seite. Manche von ihnen sind dadurch sogar für Veganer geeignet.

Der eigene Hund macht keinen Lärm. – Er bellt nur. *

Hund, Katze, Maus und Gummibärchen – in den folgenden Beiträgen wird es tierisch. *Kurt Tucholsky Einen Überblick über die RWN-Schwerpunkt-Themen finden Sie hier.  

Ein Herz für heimatlose Tiere

Henry ist ein unverbesserlicher Romantiker. Denn der schlanke rehbraune Podenco-Rüde verliebt sich schnell in fast jeden Besucher, der zu seinem Pensionswirt Ozan Stoll kommt. Der Bruchhausener ist Vorsitzender des Tierschutz Siebengebirge e.V. und hat Henry zwischenzeitlich in Pflege genommen.

Hier ist tierisch was los

Heimische, aber auch exotische Tiere aus nächster Nähe zu erleben, dazu bieten der Tierpark Flammersfeld, der Reptilienzoo sowie das Sea Life in Königswinter und der Zoo Neuwied ausreichend Gelegenheit.

Load more

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück