Tag: Tierschutz Siebengebirge

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Kendy durfte ihr ganzes Hundeleben lang mit ihrem Frauchen verbringen. Dann wurde diese sehr krank und konnte ihren Hund nicht mehr versorgen.

Tierschutz Siebengebirge

 

Traurige Katzenfälle benötigen Unterstützung

Am zweiten Mai-Wochenende hat der Tierschutz Siebengebirge drei hochträchtige Katzen von einem Campingplatz in Oberpleis aufgenommen. Bei den trächtigen Katzen handelt es sich selbst noch um Katzenkinder beziehungsweise sehr, sehr junge Katzen. Da der Allgemeinzustand der Tiere besorgniserregend und absolute Eile geboten war, reagierten die ehrenamtlich Aktiven umgehend und fuhren mit den trächtigen Katzen in eine Tierklinik nach Köln, um ihr Leben und das ihrer Kitten zu retten.

Tierschutz Siebengebirge

 

Zuhause gesucht

Aktuell warten beim Tierschutz Siebengebirge über 30 Kaninchen, 25 Katzen und 18 Hunde auf ein neues Zuhause. Sie alle haben völlig unverschuldet ihr Zuhause verloren. Einen von ihnen, stellt der Verein an dieser Stelle vor.

Tierschutz Siebengebirge

 

Kein Hobby sondern (r)eine Herzenssache

Wer Tiere liebt und sich gerne ehrenamtlich engagieren möchte, ist beim Tierschutz Siebengebirge genau richtig.

Tierschutz Siebengebirge

 

Die ersten Katzenkinder sind auf der Welt

Mitte März diesen Jahres wurde dem Tierschutz Siebengebirge eine Mutterkatze mit ihren acht gerade einen Tag alten Kitten übergeben, da die Besitzer um Hilfe baten. Außerdem kamen mit Mutterkatze Amy auch zwei ihrer einjährigen Töchter in die Tierschutz-Pflegestelle, von denen eine Kätzin hochträchtig ist.

Tierschutz Siebengebirge warnt vor Gefahren für Autofahrer

 

Vorsicht, Wild

Der Herbst und die Winterzeit bergen für Autofahrer und Wildtiere besondere Gefahrenquellen, da Wild in diesen Monaten besonders stark in Bewegung ist. Die Tiere wechseln ihren Standort zur Nahrungssuche und -aufnahme, während der Paarungszeit und zum Deckungswechsel. Gerade in den frühen Morgenstunden und bei Eintritt der Dämmerung ist die Gefahr einer Kollision besonders groß.

Die fliegenden Säuger stehen unter strengem Artenschutz

 

Fledermäuse brauchen Ruhe

An Halloween sind sie auf jeder Party als dekoratives Element zugegen. Tatsächlich brauchen Fledermäuse im Winter allerdings Ruhe. Deshalb sei es etwa verboten vom 1. Oktober bis zum 31. März „Erdkeller, Höhlen, Stollen und ähnliche Räume, die den kleinen Säugetieren als Winterdomizil dienen, aufzusuchen“, weiß Rainer Kötterheinrich, Leiter des Amtes für Umwelt- und Naturschutz des Rhein-Sieg-Kreises.

Tierschutz Siebengebirge

 

Pflegefamilien für Katzen gesucht

Der Tierschutz Siebengebirge arbeitet mit Pflegefamilien, die Tiere übergangsweise bei sich zu Hause aufnehmen.

Tierschutz Siebengebirge

 

Lemmerzbad öffnet Pforten für vier Pfoten

Zum dritten Mal lud der Schwimmtreff Königswinter zu einem ganz besonderen Event ein. Das Lemmerzbad in Königswinter öffnete kurz vor der Einwinterung nochmals seine Pforten und veranstaltete in Kooperation mit dem Tierschutz Siebengebirge das beliebte Hundeschwimmen.

Load more