DKMS-Registrierungsaktion


Tag der Feuerwehr gegen Blutkrebs

Am vergangenen Sonntag haben alle neun Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Asbach ihre Tore geöffnet und sich der Bevölkerung präsentiert. Gleichzeitig wurde eine große DKMS-Registrierungsaktion durchgeführt. Um 13 Uhr war Startschuss für den ersten „Tag der Feuerwehr“ in der Verbandsgemeinde Asbach.

Tag der Feuerwehr gegen Blutkrebs
Bild: Veranstalter

Vier Stunden lang präsentierten sich die neun Einheiten mit Vorführungen und Demonstrationen ihrer Ausrüstung und Leistungsfähigkeit. Die Besucher haben nicht lange auf sich warten lassen. Den ganzen Tag über herrschte an allen Feuerwehrhäusern ein reges Treiben und durchweg hohes Interesse an der Arbeit der Feuerwehren. Auch die parallellaufende DKMS-Registrierungsaktion wurde sehr positiv angenommen und die Helfer waren im Dauereinsatz. Am Ende des Tages konnten über 400 Registrierungen gezählt werden. Bürgermeister Michael Christ machte sich selbst ein Bild und besuchte die neun Einheiten: „Eine super Aktion von unseren Feuerwehren hier in der Verbandsgemeinde“. Er hat die Gelegenheit gleich genutzt, um sich selbst registrieren zu lassen.

Auch Wehrleiter Arnold Schücke zeigte sich sehr zufrieden und dankte allen Feuerwehrfrauen und -männern, die diesen Tag zu einem solchen Erfolg gemacht haben. Wer am Sonntag keine Gelegenheit hatte sich registrieren zu lassen, dies aber nachholen möchte, kann bis zum 15. Oktober ein Testset in der Verbandsgemeindeverwaltung Asbach abholen.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.