„Der Unsichtbare“

 

Tödliche Bedrohung

Cecilia Kass (Elisabeth Moss) wird von etwas gejagt, das niemand sehen kann.
Bilder: Universal

Cecilia Kass fühlt sich in der von Gewalt geprägten Beziehung mit einem wohlhabenden und genialen Wissenschaftler gefangen. Um sich vor ihrem kontrollsüchtigen Partner zu verstecken, flieht sie mitten in der Nacht, mit Hilfe ihrer Schwester, ihres Kindheitsfreundes und seiner Teenager-Tochter.

Als ihr handgreiflicher Ex Selbstmord begeht und ihr einen erheblichen Teil seines großen Vermögens hinterlässt, befürchtet Cecilia, er habe seinen Tod inszeniert. Tatsächlich beginnt anschließend eine Serie unheimlicher Zufälle mit tödlichem Ausgang, deren Ziel ihre am meisten geliebten Menschen sind. Verzweifelt versucht Cecilia nun zu beweisen, dass sie von etwas gejagt wird, das niemand sehen kann. Ein Kampf, der sie zunehmend an den Rand des Wahnsinns treibt.

Leigh Whannells Horror-Thriller „Der Unsichtbare“ ist ab 27. Februar im Cine 5 Asbach zu sehen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.