„Nussknacker on ice“ erneut in Koblenz


Tschaikowskis märchenhafte Winterwelt

Zum 175-jährigen Geburtstag von Peter Tschaikowski schickt seine Heimatstadt St. Petersburg ihr einzigartiges Eisballett auf große Welttournee. Mit dem Meisterwerk „Der Nussknacker on Ice“ gastiert das staatliche Ensemble am 28. Dezember um 20 Uhr erneut in der Koblenzer ConLog Arena.

Nussknacker jan. 2014_116 2MB

Das Ensemble aus St. Petersburg verzaubert sein Publikum mit einer vielseitigen Eischoreographie.
Bild: Veranstalter

Weihnachten mit dem Nussknacker auf dem Eis im Deutschen Eck zu feiern, ist schon zu einer guten und erfolgreichen Tradition geworden: Rund 30.000 Besucher sahen in den vergangenen Jahren das einzige Eisballett der Welt aus St. Petersburg in Koblenz.

Alle Kostüme und Dekorationen für die Show wurden im St. Petersburger Mariinski-Theater hergestellt, wo auch die Uraufführung des Nussknackers 1882 stattgefunden hat. Drei Tonnen gestoßenes Cocktail-Eis werden Tage vorab benötigt, um die Halle in einen echten Eispalast zu verzaubern, in dem dann die Eiskunstläufer Tschaikowskis Meisterwerk auf Schlittschuhkufen präsentieren können.

Die prachtvolle Musik Tschaikowskis und die zauberhafte Handlung des „Nussknackers“ bilden genau den passenden Hintergrund, um in eine Eischoreographie umgesetzt zu werden. Die märchenhafte Winterwelt, in der sich die fiktive Geschichte um die kleine Klara und ihren verwunschenen Nussknacker abspielt, findet durch die romantische Eis-Szenerie und der scheinbar schwerelos über die Eisfläche gleitenden Akteure ihre eindrucksvolle Verschmelzung.

Auch die Ebene der Traumwelt, in der Klara gegen die Mäusearmee kämpft, um ihrem Nussknacker das Leben zu retten, gewinnt so an Intensität und Rasanz. Die Hebungen, Drehungen und Sprünge der Eistänzer auf glitzernden Kufen bringen die Kraft und Anmut der Musik Tschaikowskis und die Spannung der Handlung auf den Punkt. Der Zuschauer wird entführt in eine Welt der Poesie und Ästhetik.

Tickets sind unter anderem bei Medimax in Asbach und Unkel erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück