Sessionsauftakt

 

Tür auf – Jecken rein

Doppelter Auftrieb in Asbach und Unkel: Verkaufsoffener Sonntag in den Vorteil-Centern und im Center-Forum

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Tradition und Moderne bilden in Unkel leicht eine Einheit: Im Forum feierten die Karnevalisten ihre neue Kinderprinzessin, im Vorteil-Center drängten sich die Schnäppchenjäger zum Verkaufsoffenen Sonntag um die Joker und ihre Angebote.

Insgesamt stehen den Karnevalisten in Unkel 13 närrische Wochen bevor und Lea I. will mit ihren Pagen Lucie und Lena dafür sorgen, dass die Auftaktstimmung erhalten bleibt.

„Eine tolle Prinzessin“, jubelte nicht nur der uniformierte Stadtbürgermeister Gerhard Hausen mit seinen Mitstreitern aus der Unkeler KG. Beifall erntete er dabei auch vom Amtsvorgänger Werner Zimmermann.

„Mit uns drei Mädche vun de Sonnesick, is Fastelovend in Unkel die schönste Zick. Gemeinsam wollen wir mit Euch fiere, danze un singe, bis die Glocken am Scheurener Dom erklinge“, stellte Lea I. ihr närrisches Motto der Session vor.

Markus Winkelbach und Manfred Himmelbach führten anschließend durch ein rekordverdächtiges Eröffnungsprogramm, bei dem die Kölner Formation „Cat ballou“ (Mitte rechts) nur einer der vielen Höhepunkte war.

Für die Kunden im Vorteil-Center war es so keine Überraschung, komplette Garden beim Einkaufsbummel anzutreffen. Erstaunte Gesichter gab es da eher, als der Zumba Kurs (dienstags und donnerstags im Center Forum) von Nina Steiner eine Kostprobe seines Könnens gab.

Bilder: H.-W. Lamberz

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.