Ferienbetreuung an der frischen Luft

 

Unterwegs im bunten Herbstwald

Eine willkommene Abwechslung vor dem in diesem Jahr besonders tristen November boten verschiedene Ferienbetreuungsangebote in der Region. Und dazu auch das wichtige Licht am Ende des Tunnels: Für den Frühling 2021 werden bereits die nächsten Aktionen geplant.

Blaupause für den tristen November: Bei der Ferienbetreuung der FBS Linz in Rheinbreitbach verbrachten die Kinder viel Zeit in der Natur.
Bild: Veranstalter

Die Abenteuer des Gartenwichtels Giesbert brachten die Kindern während der diesjährigen Ferienbetreuung der Familienbildungsstätte Linz die Natur näher. Traditionell wurde die Ferienmaßnahme auch in diesem Jahr in Rheinbreitbach organisiert, statt im Pfarrheim diesmal aber im Bürgerhaus.

Planungen für 2021 bereits begonnen

Mit dem bewährten Betreuerteam um die pädagogische FBS-Mitarbeiterin Christiane Guth erlebten die teilnehmenden 16 Kinder eine abwechslungsreiche herbstliche Woche. Viel Zeit verbrachten die Kinder an der frischen Luft im bunten Herbstwald.

In der Hoffnung auf bessere Zeiten sind auch für die Oster-, Sommer- und Herbstferien 2021 Ferienbetreuungsangebote in Rheinbreitbach geplant.

Ähnlich sieht es auch beim Verein „Gemeinsam für Vielfalt“ aus. Er bot zum Ende der Herbstferien ein buntes Programm für Groß und Klein. Möglich wurde dies, weil außer dem Verein selbst viele Kooperationspartner die Angebote gestalteten: der Reitverein Bruchhausen, die Badminton-Abteilung des SV Unkel, der Kontaktkreis Flüchtlinge und der Baumdienst Siebengebirge.

Alle Beteiligten hatten Angebotsformen entwickelt, bei denen auf der einen Seite der Spaß nicht zu kurz kam, auf der anderen Seite aber auch ein hoher Infektionsschutz für die Beteiligten gewährleistet war.

Nach einer Winterpause will der Verein ab Frühjahr 2021 wieder weitere Maßnahmen im Unkeler Bürgerpark organisieren. (red)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.