Verborgene Lebewesen

Die Erforschung der Tiefsee ist eines der letzten großen Abenteuer der Erde. Der „Was ist Was“-Band „Geheimnis Tiefsee“ widmet sich dem geheimnisvollen Leben tief unten im Meer, wo eisige Kälte, hoher Druck und pechschwarze Finsternis herrschen.

Bild: Tessloff Verlag

Kaum zu glauben: Auch in der nicht nur sprichwörtlich tiefsten Dunkelheit blinkt und funkelt es mitunter: Tiefseevampir, Teufelsangler und Riesenkalmar erzeugen ihr eigenes Licht, um Beutetiere anzulocken, Fressfeinde zu verwirren und Partner zu finden. Vulkanismus hat hingegen auf dem Meeresboden so genannte Schwarze Raucher entstehen lassen: In der Umgebung dieser Quellen am Grund der Tiefsee sind Bakterien, Muscheln und Krabben entstanden, die gänzlich ohne Sonnenlicht auskommen. Und wer bislang geglaubt hat, in der Dunkelheit könne kein Leben existieren, wird sich nicht nur über die Vielfalt, sondern auch über die Farben wundern, die in bis zu 11.000 Metern Tiefe verborgen sind.

„Was ist was – Geheimnis Tiefsee“ (ISBN: 978-3-7886-2070-7, 9,95 Euro) fördert dieses bunte Leben in beeindruckenden Bildern zu Tage. Das Nachschlagewerk für Kinder ab acht Jahren vermittelt so viele Informationen, dass man das Gefühl bekommt, immer weiter in diese interessante Welt zu eintauchen. Das Buch ist ab sofort in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center Asbach und Unkel erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück