Von Fanpost inspiriert

Das von der Band Garbage selbstproduzierte Album „Strange Little Birds“ ist der Nachfolger des 2012 erschienenen „Not Your Kind Of People“. Das Album ist ab 11. Juni bei Medimax in Asbach und Unkel zu kaufen.

Von komischen Vögeln singt die Band Garbage auf ihrem neuesten Album, das jetzt erscheint.
Bilder: Rough Trade

Die Arbeiten an „Strange Little Birds“ begannen zunächst bei Vig zuhause, später zogen sie ins Red Razor Studio in Los Angeles, wobei sich Garbage verschiedenster Inspirationsquellen bedienten: von kürzlich erhaltener Fanpost hin zu Lieblingsalben, mit denen sie aufwuchsen.

Manch einen mag „Strange Little Birds“ an das Debütalbum von 1995 erinnern – das gilt auch für Shirley Manson: Die Frontfrau sieht mehr Parallelen zum Erstlingswerk als bei jedem anderen Album der letzten 23 Jahre. Zum Teil sei dies eine Folge der Eigenproduktion gewesen: Es gab schlicht niemanden, dessen Fragen man beantworten musste.

Neben diesem neuen Werk gaben Garbage jüngst die Veröffentlichung der 20th Anniversary Edition ihres legendären Albums „Version 2.0“ bekannt. Das unter anderem für vier Grammys und drei MTV Europe Awards nominierte Werk von 1998 kommt zusätzlich in einer Deluxe-Edition daher, die über das Album hinaus 10 B-Seiten aus jener Zeit enthält und auf Doppel-CD und Dreifach-LP erscheinen wird.

„Version 2.0“ chartete bei dessen Erstveröffentlichung im Mai 1998 auf Platz eins der britischen Charts. In Deutschland stieg das Album auf Platz vier ein und verkaufte sich schließlich weltweit über vier Millionen Mal.

Wer Garbage einmal live erleben möchte, hat dazu unter anderem am 22. Juni im Kölner E-Werk die Gelegenheit. Karten für das Konzert sind ab sofort bei Medimax erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück