Outdoor-Spiele in der Region: vom alten Rom bis in die Laserhalle Asbach


Von historisch bis hochmodern

Ob Lego-Spaß in der Unterwasserwelt, moderne Räuber- und Gendarm-Spiele im Dunkeln oder historische Outdoor-Spiele im Schloss­park: Im RWN-Gebiet kann man sich bei jedem Wetter spielend unterhalten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sich spielerisch ins 19. Jahrhundert zurückversetzen und alte Spiele neu erleben können große und kleine Besucher von Schloss Drachenburg in Königswinter. Während der Öffnungszeiten lässt sich an der Museumskasse eine kleine Auswahl an historischen Outdoor-Spielen für bis zu sechs Personen zwei Stunden lang kostenlos ausleihen. Stelzen, Boule, Steckenpferd und weiterer Spielspaß werden zusammen mit einem Bollerwagen ausgegeben, in dem das Kurzweil versprechende Zubehör leicht durch den Park transportiert werden kann. Auf der sicheren Seite ist, wer die Spiele zuvor per E-Mail an besucherservice@schloss-drachenburg.de unverbindlich reserviert.

Noch weiter zurück in die Vergangenheit geht es in der Römerwelt Rheinbrohl. In dem Museum dreht sich alles um den ehemaligen Grenz­wall Limes und das Leben der römischen Soldaten. Hier lässt sich nicht nur herausfinden, wie schwer ein Kettenhemd ist, im Spieleraum und auf dem Gelände warten auch einige römische Spiele darauf, entdeckt zu werden. Vom 11. bis 13. Oktober ist zudem die „Cohors Ubiorum“, eine neu gegründete germanische Truppeneinheit in römischen Diensten, auf dem Museumsgelände zu Gast.

Hochmodern statt historisch geht es in der Lasertag Hall Asbach zu, die seit einem Jahr das Freizeitangebot auf dem Gelände des Vorteil-Centers bereichert. Jeder ab 14 Jahren kann hier – ausgerüstet mit einer Weste und einem Lasergerät, dem sogenannten Phaser – den ultimativen Spielspaß erleben. Gespielt wird das Teamspiel in abgedunkelten Räumen, die mit Hindernissen und Verstecken labyrinthartig aufgebaut sind. Ziel ist das Sammeln möglichst vieler Punkte durch das Markieren von Spielern und Sonderzielen. Buchungen sind über die Webseite www.lasertaghall.de möglich.

Im benachbarten KMS-Kartcenter erwartet Rennsportbegeisterte eine 700 Meter lange Indoor- und Outdoorstrecke, auf der man bei jedem Wetter Vollgas geben kann. Für einen unterhaltsamen Abend mit Freunden bietet sich auch das Billard-Café Matrix direkt am Asbacher Vorteil-Center an.

Auf einen Spielzeugklassiker trifft man derzeit im Sea Life in Königswinter, in dem etwa 2000 Tiere aus mehr als 120 Arten leben. Bis Dezember findet hier das „Lego Unterwasser Abenteuer“ statt. Bei dem interaktiven Event erkunden Besucher mit selbstgebauten Lego-Meerestieren die Welt der echten Sea Life-Bewohner. (eg)

Bilder: Bilder: E. Saint Jean, Schloss Drachenburg, Römerwelt, Sea Life

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.