Der RWN-Sachbuchtipp: „Die Sache mit der Brat­wurst“

 

Was ist dran an den Klischees?

Bild: Piper

Lamya Kaddor gibt liberalen Muslimen in Deutschland eine Stimme. Doch wie ist die Islamwissenschaftlerin privat? Was prägte sie, als sie als Kind syrischer Einwanderer in Deutschland aufwuchs? Warum waren Pippi Lang­strumpf und Michael Jordan ihre Vorbilder? Und was passierte, als sie zum ersten Mal von einem Jungen geküsst wurde?

In ihrem neuen Werk erzählt Kaddor sehr persönlich und humorvoll, was an den Klischees über muslimisches Leben in Deutschland dran ist, was passiert, wenn man als muslimisches Kind auf dem Grillfest im Kindergarten aus Versehen eine Bratwurst verspeist und wie sie in Frau Hermann aus der Nachbarschaft eine deutsche Oma fand.

„Die Sache mit der Brat­wurst“ (ISBN: 978-3492242622, 10 Euro) ist ab 13. Januar in den Buchabteilungen der Vorteil-Center erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.