Dekoideen

 

Weihnachtliches Bastelvergnügen

Der Advent ist prädestiniert dafür, es sich mit der Familie zu Hause gemütlich zu machen, gemeinsam Weihnachtsdekoration und Weihnachtsgeschenke zu basteln und dabei einen wärmenden Punsch zu trinken. Einen Weihnachtswald aus gefaltetem Papier zu fertigen ist für Groß und Klein ein Riesenspaß. Fröhlich und weihnachtlich zugleich sind die Rentiere aus rotem Filz. Ebenso wie die hirschgekrönte Glasdose eignen sie sich sowohl als Zierde fürs eigene Heim als auch als Weihnachtspräsent.

Goldige Glasdose mit Hirsch

Material:

Lindt-Winterdekoration_091 Plastikhirsch (zum Beispiel von Schleich)

Goldspray

Goldpapier

1 Schere

1 Weckglas

Geschenkband als Bordüre

Sekundenkleber

Lindt Gourmet Kugeln

 

Bastelanleitung:

Den Plastikhirsch mit Goldfarbe besprühen. Einen Tag später ein Weckglas im unteren Drittel mit Goldpapier bekleben. Das Papier dazu in kleine Stücke schneiden oder reißen und diese überlappend befestigen. Mit dem Deckel ebenso verfahren. Über den oberen Goldpapier-Rand am Glas ein hübsches Geschenkband als Bordüre kleben. Den goldenen Plastikhirsch mit Sekundenkleber auf den Deckel kleben. Abschließend kann man das Glas mit Lindt Gourmet Kugeln befüllen.

 

Rentier-Schmuck aus rotem Filz

Material:

Lindt-Winterdekoration_2015_10Rentier-Schablone

(www.lindt.de/lindt-fanclub/basteln-deko/weihnachtsdekoration/)

roter Filz

1 Stoffstift

1 Schere

Füllwatte oder Vlieseline

weißes Stickgarn

goldene Glöckchen am goldenen Band

Lindor Baumbehang Milch

fester Zwirn oder Draht zum Aufhängen

 

Bastelanleitung:

Rentierschablone auf den Filz legen und die Umrisse mit dem Stoffstift anzeichnen. Anschließend den Filz für jedes Rentier in zweifacher Ausfertigung ausschneiden.

Etwas Füllwatte zwischen je zwei Rentier-Teile legen (oder bereits vor dem Ausschneiden Vlieseline aufbügeln). Die beiden Rentier-Teile mit weißem Stickgarn zusammennähen.

Dafür große Stiche benutzen, sodass die Naht wie grob geheftet aussieht. Den Rentieren die Glöckchen am goldenen Band um den Hals binden und den Lindor Baumschmuck an der Bauchseite befestigen.

Die Rentiere kann man beispielsweise am Adventsgesteck, an einer Tür oder einem Fensterrahmen anbringen. Eine ganze Herde Rentiere macht sich auch als Deko an einer weißen Wand sehr gut.

 

 

Weihnachtswald in Origami-Technik

Material:

Lindt-Winterdekoration_2015_09


Bilder: Lindt

Tonpapier in unterschiedlichen Grüntönen

1 Zirkel

1 Schere

Kerzenständer aus Holz

1 kleiner Bohrer

Holz-Schaschlikspieße

Klebstoff

verschiedene Holzscheiben (zum Beispiel Astscheiben)

 

Bastelanleitung:

Mit dem Zirkel auf dem Tonpapier unterschiedlich große Kreise anzeichnen und ausschneiden. Für einen großen Tannenbaum benötigt man fünf oder sechs Kreise, für einen kleineren Tannenbaum vier.

Der größte Kreis für einen Baum hat einen circa zweieinhalb mal so großen Durchmesser wie der kleinste.

Die einzelnen Papierscheiben jeweils erst auf die Hälfte falten, die Hälfte dann auf ein Viertel, das Viertel auf ein Achtel und das Achtel auf ein Sechzehntel, so dass auf jeder Scheibe 16 Faltlinien entstehen. Anschließend die Faltlinien in Ziehharmonika-Form falzen.

Einen Schaschlikspieß auf die gewünschte Länge kürzen und in den Kerzenständer aus Holz kleben, in den man vorher noch ein kleines Loch gebohrt hat. Die einzelnen Schirme des Baumes auffädeln – den größten zuerst – und jede Etage mit Kleber fixieren.

Die Spitze wird nur mit Klebstoff aufgesetzt, nicht durchstochen. Kerzenständer am Schluss auf eine dekorative Astscheibe kleben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.