Schreibwettbewerb

 

Windecker Heimatgeschichten

Bild: Free-Photos

WiWa, der Verein „Windeck im Wandel“ und die Kulturinitiative Windeck (KIWi) starten den Schreibwettbewerb „Windecker Heimatgeschichten – Skurriles, Amüsantes, Ungelesenes und Nichterzähltes von früher und heute“.

Jeder kann mitmachen, allein oder als Gruppe, vom Kind bis zum Senior. Einsendeschluss für Geschichten ist der 30. Juni. Die Veröffentlichung eines Buches mit den besten Geschichten des Wettbewerbs ist für Oktober geplant. Jeder veröffentlichte Autor erhält ein Freiexemplar des Werks. Werden mehr Geschichten eingereicht, als im Buch Platz finden, wird weitergesammelt für Band zwei.

Weitere Informationen erteilt Sylvia Schmidt, Telefon: 0 22 92/48 08, E-Mail: textwerk.schmidt@t-online.de

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.