Schwerpunkt


Wissenschaft

Erkenntnisse und Erfahrungen einer Epoche:
RWN widmet sich der Gesamtheit des Wissens.

Bild: geralt

  • Großer Geist der Weltgeschichte

    „Leonardo da Vinci: Die Biographie“ erscheint am 26. Oktober. Das Buch (ISBN: 978-3549076439, 39 Euro) ist dann als gebundene Ausgabe in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel erhältlich. >>>weiterlesen
  • Rasanter Aufstieg der Sprachassistenten

    Smarte Speaker erobern die Wohnzimmer: Jeder achte Bundesbürger ab 18 Jahren nutzt bereits einen intelligenten Lautsprecher mit digitalem Sprachassistenten wie Amazon Echo, Google Home oder HomePod. Mehr als jeder Vierte kann sich vorstellen, künftig per Sprache Geräte zu steuern und vier Prozent wollen sich in den nächsten zwölf Monaten ein entsprechendes Gerät anschaffen. Das zeigt ... >>>weiterlesen
  • Region profitiert von Hochschulen

    Die Universität in Bonn, aber auch die Fachhochschulen in der Nachbarschaft haben große Auswirkungen auf die Region. Die RWN-Redaktion fasst einige Stichworte dazu zusammen. >>>weiterlesen
  • Spitzentechnologie von nebenan

    Kompetenzen und Existenzgründungen fördern? Mitte der Neunziger Jahre war das für viele ein mehr als gewagtes Unterfangen – in Zeiten hoher Arbeitslosenzahlen und eines konjunkturellen Abschwungs. Nicht jedoch für den Landkreis Neuwied, die Ortsgemeinde Rheinbreitbach, die Sparkasse Neuwied und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises. >>>weiterlesen
  • Weg von der Massenuni

    Heute studieren dreimal so viele Menschen wie vor 40 Jahren, gut jeder zweite Abiturient entscheidet sich für den Hörsaal statt fürs Handwerk. Nach einer aktuellen Umfrage ziehen allerdings auch immer mehr Studenten kleinere Hochschulen dem Massenbetrieb an großen Standorten vor. Hier finden sie das, was in den Metropolen längst nicht mehr zu haben ist: bezahlbare ... >>>weiterlesen
  • Expedition Wissen im Kinderzimmer

    Genau ein Jahr ist es her, da wurde im September 2017 im Schwörsaal zu Ravensburg das weltgrößte im Handel erhältliche Puzzle des bekannten ortsansässigen Herstellers von Gesellschaftsspielen zusammengesetzt. Siebeneinhalb Stunden dauert es, die 40.320 Teile zu einem 6,80 Meter langen und 1,92 Meter breiten Puzzle zu vereinen. Wie sein Produkt „Unvergessliche Disney Momente“, so ist ... >>>weiterlesen
  • Schüler erforscht heimische Vogelwelt

    Caspar Jung hat ein Faible für Vögel. In seiner Freizeit beobachtet und erforscht der Elftklässler die gefiederten Tiere mit Hingabe – auch rund um sein Gymnasium Schloss Hagerhof in Bad Honnef. Im letzten Jahr hat er darüber sogar ein Buch verfasst. >>>weiterlesen
  • MINT im Rhein-Sieg-Kreis

    Die Digitalisierung schreitet voran, Technologie und Naturwissenschaften werden in vielen Berufsfeldern gebraucht. Doch für viele Schüler sind die MINT-Fächer (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) im üblichen Schulunterricht schwer zugänglich. Wie können sie dafür begeistert werden? >>>weiterlesen
  • Forschergeist von klein auf wecken

    Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Kitas, Horte und Grundschulen, die regelmäßig mit Kindern auf Entdeckungsreisen gehen, können sich um die Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ bewerben. Im RWN-Gebiet gibt es mehr als 15 ausgezeichnete Einrichtungen. >>>weiterlesen
  • Aus öffentlichem Raum einen Identifikationsraum schaffen

    Um in Städten auch im ländlichen Raum leben, arbeiten und Freizeit genießen zu können, bedarf es lebendiger und lebenswerter Zentren. Dieser Aufgabe widmet sich die Stadtentwicklung beziehungsweise -planung. Neben der korrekten Anwendung des rechtlichen Rahmens kommt dabei der Berücksichtigung gewachsener räumlicher und sozialer Strukturen eine große Bedeutung zu. Denn auch die Städte im RWN-Land sind ... >>>weiterlesen
  • Roboter bringen Naturwissenschaften näher

    Das große Projekt der Sankt Josef Schule wurde nun offiziell initiiert. Schulleiter Stefan Rost begrüßte in seiner Eröffnungsrede die geladenen Gäste der Bürgerstiftung und des Fördervereins und dankte der Stiftung herzlich für die großzügige finanzielle Unterstützung in Höhe von 7200 Euro und dem Förderverein für die Begleitung der Finanzierung. >>>weiterlesen

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück