Der RWN-Sachbuch-Tipp: „Cool Camping Deutschland“


Zelten ohne Hecke und Schlagbaum

Deutschland bietet heute die besten Zutaten für einen Traumurlaub im Sternenhimmel-Hotel. Hecke und Parzelle waren gestern, rot-weißer Schlagbaum und Wohnwagenpark sind Vergangenheit. Im ganzen Land sind neue Plätze entstanden, die erobert werden wollen.

51KIHdhR6ML


Bild: Haffmans & Tolkemitt

Sollen sich die Wohnwagengespanne ruhig am Brenner Richtung Italien stauen – „Cool Camping Deutschland“ ist der Schlüssel für grandiose Tage und Nächte direkt um die Ecke. Fast 60 Campingplätze wurden für das Buch ausgewählt: Von der Salzwiese auf einer Hallig bis zum Indianer-Tipi-Dorf auf einem Öko-Bauernhof in der Rhön. Vom Zeltplatz in Papas Garten am Rhein bis zum Großstadt-Abenteuer an der Donau, dem Baumhaus des Waldgeistes Modelpfutz oder dem bewohnbaren Kanalrohr in der Kläranlage:

Björn Staschen liefert eine subjektive Auswahl ohne ADAC-Sterne, dafür mit Garantie für Camperglück ohne Ende. „Cool Camping Deutschland“ (ISBN: 978-3942989886, Preis: 19,90 Euro) ist ein neuer Blick auf Deutschland, mit großformatigen Fotos von wilden Ecken und entlegenen Orten. Enthalten sind die wichtigsten Tipps und Tricks, Sonnen- und Schattenseiten, Preise und Anfahrtsideen, Stadtprogramm und die nächste Möglichkeit für einen grillfreien Abend oder ein Adrenalin-Abenteuer – für jeden, der Deutschland von einer anderen Seite kennenlernen möchte.

„Cool Camping Deutschland“ ist ab 25. März in den Media World Buchabteilungen der Vorteil-Center in Asbach und Unkel zu bestel-len.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.